Wie ist die werbe Strategie von Apple?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt viele davon. Eine wichtige ist die Verbindung von Produkt und Emotionen die Apple beim Kunden erreichen will. So werden im Gegensatz zu anderen Herstellern in der Werbung keine Produktdaten heruntergerasselt sondern Menschen gezeigt die mit den Produkten Spaß haben.

Dies ist sehr erfolgreich. Andere Hersteller versuchen dies auch doch ist Apple mit der einzige der diese Verbindung gut schafft rüberzubringen.

Eine gut Antwort wäre wahrscheinlich so umfangreich wie eine Doktorarbeit. Meinst du momentan oder wie sie bisher war? Ich glaube, du musst deine Frage etwas konkretisieren/einengen.

Die Strategie ist, "außen hui, innen pfui".

Das Betriebssystems ist - zugegebenermaßen - ganz OK - die Qualität der Hardware ist unterirdisch.

Die Teile halten sehr oft nicht einmal die Garentiezeit durch, sind extrem nutzerunfreundlich (ICH will bestimmen, was mein Gerät kann - Apple bestimmt aber) - die Hardware im Wert von 120 Dollar wird füe knapp 800 Dollar verkauft - das ist Abzocke.

Wer meint, solche "Statussymbole" haben zu müssen, ist wirtschaftlich gesehen der "Dumme" und daraus resultieren die Riesengewinne dieses Unternehmens.

Intelligente User kaufen Geräte anderer Marken (HTC hat Gutes ! ) oder geben in meinem Shop viel zusätzliches Geld für sinnfreie Reparaturen des Hardwaremülls aus.

Für Apple spricht das einfache Betriebssystem - das kann auch jemand mit IQ 60 und 8 Jahren Alter bedienen. Alles Andere spricht gegen diese Abzockphones.

Möchte dein Lehrer, dass du eine ausführliche Begründung als Hausaufgabe verfasst?

Nein, nichts mit Lehrer. Ich kann nur nichts mit einem Strichpunkt anfangen...

0
@neikels888

Ein wichtiger Punkt in der Vergangenheit war die Einfachheit. Apple hatte mit dem iPod gezeigt, dass ein einziger Knopf zur Bedienung reicht. Das hat viele überzeugt. Auch dem Design ist sich Apple treu geblieben. Selbst bei den Kopfhörer hatte man damals sofort gesehen: Das ist ein iPod. Später haben es andere kopiert. Aber auch das Kopieren hilft Apple und ist sozusagen "indirekte Werbung". Alle sehen: "Hey, der hat auch einen iPod. Ich will auch einen." Ähnlich war es mit dem iPhone, iPad etc. Ach ja, und dann war da noch der Hype um Steve Jobs und der allgemeine Windows-Verdruss, der Apple geholfen hat. Letztendlich bringt Apple auch in aller Regelmässigkeit ein Folgeprodukt raus, so dass man immer wieder ein neues iPhone etc. braucht, um "in" zu sein.

1

Gruppenzwang

schlicht, stilvoll, (überteuert)

Laut Apple ist teuer= gleich besser

sie haben eine riesen Fanbace die alles kaufen was sie auf den markt bringen

ich weiß zwar das apple geldgeil sind genauso wie EA oder die macher von COD ich selbst habe aber auch nen Iphone

Ihre handys sind einfach sehr einfac zu bedinen deswegen siend sie auch bei leuten die sich  nich so mit handys auskennen so beliebt

gut gemachte werbung die gut Platziert ist

Was möchtest Du wissen?