wie ist die richtige reihenfolge der evangelien?

2 Antworten

Markus, Matthäus, Lukas und Johannes. Matthias war kein Apostel.

38

Wolltest Du den Beitrag von DonRamon kommentieren? Dann DH.

0
38
@Nenek

Dann kein DH, 'tschuldigung. Matthias war der Apostel, der von den anderen nachberufen wurde, nachdem sich Judas das Leben genommen hatte.

Matthias war kein Evangelist, aber Apostel war er schon.

0

Was ist mit den anderen Evangelien?

Ausser dem Matthäus- , Markus- , Lukas- und Johannes- Evangelium gibt es ja noch eine Reihe anderer, später enststandene Evangelien, aber woher kann ich wissen, dass die vier Evangelien, die im Kanon der Bibel aufgenommen worden sind, wirklich die wahren Evangelien sind? Woher weiss man, dass die anderen Fälschungen sind?

Wodurch unterscheiden sich die Evangelien der Bibel und die Apokryphen- Evangelien?

Bitte nur seriöse Antworten, danke! :)

...zur Frage

Wer hat von wem abgeschrieben?Bei Lukas Markus und Matthäus evangelien?

Wer hat von denen von wem abgeschrieben beim Evangelium?

...zur Frage

Merkspruch MK, MT, LK, JO?

Ich muss mit die Reihenfolge merken wer wann die Evangelien geschrieben hat. Fällt euch da ein merkspruch oder zu ein? Die Reihenfolge ist: Markus Matthäus Lukas Johannes Danke Schon mal im Voraus

LG MKL

...zur Frage

Tochter ist lesbisch HILFE?

Meine Tochter hat sich vor ein paar Tagen vor mir und meinem Mann geoutet.Sie ist 22 Jahre alt. Die Nachricht gat uns beide sehr schockiert und entsprechend heftig waren unsere Reaktionen. Ich hatte sie bisher immer für eine sehr feminine und normale junge Frau gehalten. Als sie das sagte hatte ich einen kleinen Zusammembruch. Mein Mann wurde sehr wütend. Abscheinend hatte sie eine andere Reaktion erwartet denn sie musste weinen. Wir sind eine sehr gläubige Familie allerdings tolerieten ich und mein Mann homosexualität solange sie nicht in unserem engsten Umfeld stattfindet. Bei unserer Tochter verkraften wir es aber einfach nicht weil es mit unserem restlichen Leben einfach nicht zu vereinbaren ist. Ich bitte alle die soweit gelesen gaben sich Kommentare zum Thema Homophobue etc. zu sparen. Sie werden damit weder uns noch unserer Tochter helfen. Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich und mein Mann sind uns einig das wir unsere Tochter in dieser Lebensweise nicht unterstützen und auch nichts damit zu tun haben wollen, und möchten sie bitten auszuziehen. Sie hat wie wir erfahren haben eine Freundin und sie verdient auch bereirs sehr gut deshalb denken wir das sie durachaus fähig ist auf eigenen Beinen zu stehen. Da sie allerdings nach ihrem Coming out emotional sehr angeschlagen war möchten wir ihr das so sanft beibringen wie möglich. Meine Frage ist jetzt: Wie? Wad können wir sagen?

Ausserdem müssen wir all das auch unserer jüngeren Tochter erklären. Sie ist 15. Trotz des altersunterschieds haben meine Töchter eine sehr enge Verbindung. Demensprechend schwer wird es sein ihr zu erklären warum wir das machen. Sie liebt ihre Schwester sehr und warscheinlich wird es sie sehr hart treffen. Wie sollen wir ihr das erklären? Zumal sie noch so jung ist. Ich möchte nochmal daraufhinweisen das unsere entscheidung bezüglich unserer Tochter feststeht und die Kommenrare hier nicht daran ändern werden. Ich möchte lediglich um tipps bitten wie wir all das unserem Töchtern erklären sollen. Ich bin für alles schon im Vorraus sehr dankbar.

...zur Frage

Wie erklärt man sich die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Evangelien(Markus,Mathäus und Lukas)?

...zur Frage

Kann mir jemand erklären wie die Dreieinigkeit gemeint ist?

Im christlichen Glauben gibt es Gott Vater, Gott Sohn und Gott heiliger Geist. Dass Gott Vater und heiliger Geist ist verstehe ich noch, aber wie kann Jesus auch Gott sein, obwohl er der Sohn ist ? Er betet ja zu Gott, es wird auch gesagt, dass er zur Rechten von Gott sitzt und er weiß nicht wann die Welt untergeht. Ist Jesus Gott? Kann man zu Jesus beten oder sollte man nur durch Jesus beten? Und steht in der Bibel etwas von der Dreieinigkeit? Und falls Jesus nicht Gott ist, ist er dann ein zweiter Gott, weil er kann ja auch zu ziemlich alles?

Ich bin eigentlich schon immer Christ gewesen, aber ich zweifel oft, da viele Sachen keinen Sinn ergeben. Wie z.B. dass es eine Sünde ist schwul zu sein, aber Menschen werden ja schwul geboren. Ich weiß auch nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?