Wie ist die Regelung mit bafög und nebenjob?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

seit du eine bafögförderfähige Ausbildung machst, steht deinen Eltern kein Hartz4-Satz mehr für dich zu.

Aktuell darfst du 4880€ anrechenfrei in 12 Monaten Bewilligungszeitraum verdienen, ab September bzw. Oktober diesen Jahres wird das auf 5400€ erhöht.

nourislam 18.04.2016, 20:54

Da ich noch bei meinen Eltern lebe haben die Anspruch auf geld für Unterkunft

0
Fortuna1234 18.04.2016, 20:57
@nourislam

Nein, da du nicht mehr der Bedarfsgemeinschaft angehörst. Anstatt das gibts dann ja aber Bafög. Habt ihr deine Ausbildung nicht angegeben? Wenn nein, müsst ihr das sofort nachholen. Deinen Eltern steht kein Hartz4 mehr für dich zu, gar nichts mehr. In Bafög ist auch daheimwohnend bereits ein bestimmter Satz für Miete daheim mit drin.

0

Das  du in Ausbildung bist und Bafög erhälst müsst ihr unverzüglich dem Jobcenter melden sonst droht eine Strafe.

Du bekommst bzw. deine Eltern bekommen dann für dich keinen Unterhalt etc. mehr. Dafür bekommst du Bafög, wo du deinen Teil zur Miete beitragen kannst.

Du musst das angeben. Auch bei deiner versicherung aber dir wird nichts abgezogen.

nourislam 18.04.2016, 20:40

Also von meinem bafög wird nichts abgezogen? Und wie ist das bei meinen Eltern die kriegen ja geld für meine Unterkunft und alles. Wird da was von denen abgezogen?

0

Was möchtest Du wissen?