Wie ist die Rechtsregelungen für einen Ferienjob und den USA, wenn ein Elternteil ne Greencard hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es stimmt, dass es bei der Greencard langwierig und teuer ist, nachträglich ein Visum als Familienangehöriger zu beantragen und das ginge auch nur, wenn du damit in die USA umziehen willst.

Aber es gibt eine Alternative, nämlich die Arbeit als 'Volunteer', also Freiwilliger. Das macht sich dann auch gut im Lebenslauf. Geld gibt es aber nicht, eher im Gegenteil. Volunteers werden für alles Mögliche gesucht, dein Vater soll mal bei einer örtlichen High School fragen, was die so anbieten. Volunteer kann man auch als Ausländer ohne Visum sein, wichtig ist nur, dass man ausreichend versichert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winterelf
04.11.2015, 07:41

Vielen Dank :) Genau sowas wollt ich hören ;) 

Ich werd ihm mal sagen, dass er sich ein bisschen umschaut ob er was findet

0

>Also mein Vater hat ne green card und ich aber nicht (ist ja teuer und hab sie nicht unbedingt gebraucht weil leb mit meiner mum noch in DE)<

Wenn dein Vater eine Greencard hat, darf er die ganze Familie mit in die USA nehmen. Was  denn nun so teuer sein soll, dass der Rest der Familie nicht mit ausgewandert ist, ist merkwuerdig.

Nein, es gibt kein "Familien"visum, dass dich berechtigt, unter diesen Voraussetzungen in den USA einen Ferienjob zu machen, weil dein Lebensmittelpunkt  Deutschland ist. W&T gibt es in den USA nicht und als Schueler(in) bist du sowieso nicht qualifiziert, einen Saisonjob ueber ein entsprechendes Visum anzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winterelf
01.11.2015, 15:40

Vielen Dank für deine Antwort :) 

Wir wollten mit der Familie nicht rüberziehen, von Anfang an nicht und deswegen hat sich die green card für uns nicht gelohnt, weil die ist schon nicht günstig und relativ zeitaufwendig zu bekommen und wir haben sie zu dem Zeitpunkt ja nicht gebraucht

0

Mit dieser sehr speziellen Frage solltest du dich an ein Amerika/USA-Forum wenden. Ich glaub nicht, daß du hier auf Spezialisten für amerikanisches "Spezialrecht" triffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stufix2000
01.11.2015, 16:05

Doch haben wir, siehe trumm. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?