Wie ist die Qualität bei BMW Autos?

9 Antworten

Hallo :)

Generell sind die BMWs schon okay, aber andere Marken wie Ford bauen auch sehr anständige Autos die nicht schlechter sind.

Bei BMW hatten/haben gerade die neueren Modelle doch schon einige Probleme, von denen man so gehört hat.

Frühere Baureihen aus den 90ern halte ich subjektiv & auch anhand Erfahrungen im Familien- und Freundeskreis für deutlich problemloser und robuster (E34, E36, E39) als die neuen BMWs. Auch wirken die "Alten" für mich im Innenraum hochwertiger!

Schönes Wochenende :)

Das kommt auf das Modell an. Es gab Modelle mit erheblichen Problemen, aber auch sehr verlässliche Modelle. Allgemein kann man das nicht sagen.

Habe mir 2006 einen 118 i als Neuwagen gekauft und 11 Jahre lang gefahren. Da ich nicht viel fahre standen bei Verkauf unter 100000 km auf der Uhr. Das Auto war eine Katastrophe. Reparaturen über Reparaturen, vor allem am Motor. Immer wieder starker Ölverlust. Alle Dichtungen, die es in einem Motor gibt, sind erneuert worden. Darüber hinaus diverse Teile ausgetauscht. Alles in Allem lagen die Reparaturkosten (ohne Wartung) bei ca. 5000 Euro. Keine Ahnung, ob sich die Qualität zwischenzeitlich gebessert hat. Das heraus zu finden überlasse ich anderen. Habe zuvor Peugeot und Toyota gefahren, Reparaturkosten auf 100000 km lagen da unter 400 Euro. "Made in Germany"? Nein Danke. Fahre jetzt wieder einen Japaner.

BMW-Fahrzeuge aus den 60er Jahren hatten Rostprobleme. Im Vergleich mit Anderen war das aber nicht auffällig.

Qualität ist gut hat aber auch seinen Preis.

Was möchtest Du wissen?