Wie ist die Hygiene in Südafrika?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

Wie stellst du denn den Zusammenhang zwischen HIV und Hygiene her. Die beiden Themen überschneiden sich nur minimal z.B. wenn es um Hygiene im Gesundheitssektor, wie dem reinigen von Nadeln geht. Für die Masse an Infektionen in Südafrika spielt die Hygiene aber keine Rolle, da es sich (wie du hoffentlich weißt) um eine sexuell übertragbare Krankheit handelt und die meisten Infektionen auch durch Geschlechtsverkehr stattfinden.

Ansonsten findest du zu Infrastruktur in Südafrika sehr viel. Das Spektrum reicht hier von europäischem Standard bis zu fehlendem fließenden Wasser und fehlenden Abwassersystemen in informellen Siedlungen. Mit dem Slum Begriff solltest du übrigens gerade in Erkunde vorsichtig umgehen. Wie gesagt, das wonach du suchst sind "informelle Siedlungen", die in der Alltagssprache in Südafrika auch Squatter camps genannt werden.

Besser als im sonstigen Afrika aber schlechter als in Europa. So ganz grob

Schöne Frage! In den Slums von Kapstadt oder Jo`burg oder in der Vierteln der Reichen?

Allerdings hat die Verbreitung von AIDS nicht unbedingt etwas mit der Hygiene zu tun, weil sich AIDS u.a. über Körperflüssigkeiten übeträgt. Es hat eher was mit Unwissenheit zu tun.

Slums brauch ich eher

0

Was möchtest Du wissen?