Wie ist die Entstehung der Rassen zu erklären?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beim Menschen spricht man im biologischen Sinne nicht mehr von Rassen, weil sich die Individuen innerhalb einer solchen Gruppe mehr unterscheiden als die Unterschiede zwischen den verschiedenen Gruppen sind. Es gibt darüber hinaus keine eindeutigen Kriterien, nachdem man die Menschen solchen 'Rassen' eindeutig zuordnen könnte. Die Unterschiede sind entstanden, wenn sich Gruppen von Menschen soweit von anderen entfernt haben, dass sie sich nicht mehr regelmäßig gepaart haben und wenn -- aus Gründen der Schönheitsideale oder der Lebensumwelt -- ein Träger eines bestimmten Merkmals mehr Nachkommen hatte, als andere. Die dunkle Hautfarbe hat sich z.B. vor etwa 50.000 Jahren bei Menschen in Asien aufgehellt, weil sie weniger Fleisch aßen und somit Vitamin D über die Haut (Licht) bilden mussten und andererseits im Norden die Sonnenstrahlung nicht mehr so schädlich war, wie in der Nähe des Äquators.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von creativitaye
21.09.2016, 13:00

Danke,

"Beim Menschen spricht man im biologischen Sinne nicht mehr von Rassen, weil sich die Individuen innerhalb einer solchen Gruppe mehr unterscheiden als die Unterschiede zwischen den verschiedenen Gruppen sind"

sehr interessant 

1

Hallo,

diese Unterschiede kommen durch die unterschiedlichen Umwelteinflüsse. Je nach Region herrschen andere Einflüsse und dementsprechend passt sich der Körper im Laufe der Zeit an. Das geht nicht von heute auf morgen, sondern einige Millionen Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von creativitaye
21.09.2016, 12:57

Sehr interessant!  Hast du dazu genauere Informationen? das würde zB bedeuten, dass vllt die chinesische Augenform durch Wetter oder so sich herausbildeten vllt zum schutz...   Danke

0

Ich würde erstmal den Begriff Rasse ablehnen aber gut. 
Das hat wohl etwas damit zu tun, dass sich verschiedene Volksgruppen als relativ homogener Körper entwickelt haben. Also zum Beispiel 100.000 Menschen vermehren sich nur untereinander, wodurch sich besondere Merkmale gegen andere Gruppen abgrenzen. 
Außerdem spielt noch etwas mit rein, was ich als eine Art "Zucht" durch Kultur bezeichnen würde. Also Menschen haben die Chance sich zu vermehren, weil sie einem gesellschaftlichen Schönheitsideal entsprechen, somit züchtet die Gesellschaft sich selbst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von creativitaye
21.09.2016, 12:56

ja heutzutage muss man da oft aufpassen, das nehmen viele schnell falsch auf.. welche Begriff wäre denn besser? Ich benutze den Begriff nicht so stigmatisiert...

OK das verstehe ich, das ist ja wie bei verschiedenen Hunderassen auch, aber das bedeute, dass es von Grund auf verschiedene Volksgruppen gab, die sich an sich unterschieden haben und ihre Merkmale dann entwickelt haben...  Nur, wie kam es zu diesem Unterschied der verschiedenen Volksgruppen? hmm

0

Bei Menschen spricht man von Ethnien und nicht von Rassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?