Wie ist die Entlohnung bei clickworker? Wird man da auch nach Worten bezahlt?

3 Antworten

hängt davon ab, wie gut du bist...also eigentlich wie bei allen Tätigkeiten. Einer verdient bei textbroker mtl. 100 € und der andere 1000 €

Vermutlich wird sich der Preis nicht deutlich von dem Gefüge bei Textbroker.de unterscheiden. Du mußt schon Texte einer überragenden Qualität liefern, um über 5 Cent pro Wort überhaupt verhandeln zu dürfen.

Hallo, LOLAss,

bei Clickworker - laut Deiner Frage geht es Dir nicht um Textbroker - wirst Du nicht pro Wort, sondern für erledigte "Mikrojobs" (zum Beispiel das Schreiben eines Textes) bezahlt. Je besser Dein "Autoren-Wert" ist, desto besser bezahlt sind die "Mikrojobs".

Für kurze Texte erhält man meist wenig mehr als einen Euro. Lange Texte mit weit über 1000 Wörtern können schon einmal 50 Euro und mehr bringen. Du darfst aber den Zeitaufwand nicht unterschätzen. Denn nicht immer kommen die Ideen von allein und auch Recherche kostet Zeit. Dies alles beeinflusst die Höhe des Stundenlohns.

Zum Thema "Clickworker" empfehle ich Dir den folgenden, sehr lesenswerten Artikel, in dem auch auf die Bezahlung bei Clickworker eingegangen wird: http://pagewizz.com/heimarbeit-2-0-im-test-meine-erfahrungen-mit-clickworker/

Welche dieser Seiten lohnt sich am meisten? Erfahrungen?

Hallo,

ich möchte gerne neben dem Studium etwas Geld mit dem Texten verdienen. Nun habe ich mir die Agenturen Clickworker, Textbroker, Content und Crowd Guru angeschaut. Hat jemand schon Erfahrungen mit diesen Ageturen gemacht und kann mir eine empfehlen (wo das mit dem Geld klappt, das Honorar einigermaßen human ist, usw.)? Ich möchte ja nicht von dem Honorar leben, aber es sollte im Vergleich zu Arbeit und Aufwand schon relativ gerecht sein.

Danke für Tipps und Hinweise!

...zur Frage

Bezahlung als Schwerbehindertenvertreter?

Hallo zusammen,

weiß jemand, in welcher Höhe ein Schwerbehindertenvertreter in einem großen Unternehmen bezahlt wird?

Zum einen hat ein Betriebsratsmitglied oder analog dazu der Vertrauensmann der SBV Anspruch auf gleiche Bezahlung während seiner Freistellung und darf monetär nicht schlechter gestellt werden, als er es vor seiner ehrenamtlichen Tätigkeit war.

Zum anderen soll sich die Entlohnung an einer vergleichbaren Tätigkeit eines Angestellten im Unternehmen richten.

Bekommt ein SBV-Vertrauensmann nun dasselbe Gehalt, wie vor seiner Tätigkeit? Oder wird seine Tätigkeit verglichen mit anderen Angestellten des Unternehmens, die nicht freigestellt sind, und entsprechend entlohnt?

Vielen Dank für jeden Input!

...zur Frage

Liebe Community! Wer von euch hat einschlägige Erfahrungen mit Clickworker gemacht - ab welcher Verdiensthöhe sollte man es anmelden?

Hallo!

Wie Clickworker funktioniert, habe ich schon herausgefunden. Scheint was für mich zu sein. Die Frage ist nur - wenn man wie ich nicht berufstätig ist - wie man's versteuert. Ich möchte natürlich nicht, dass mein Mann und ich am Jahresende vom Finanzamt die dicke Nachzahlungsrechnung bekommen. Will aber auch alles rechtlich und steuerlich anmelden und auf keinen Fall schwarz arbeiten. Die Steuerberaterin meint, ich soll die Finger davon lassen, wäre nur ein Verlustgeschäft... Aber wie verbuchen denn die unzähligen Clickworker ihre Einkünfte, damit es sich lohnt? Ist ein Steuerprofi unter euch? 1000 Dank im Voraus!

...zur Frage

Clickworker - Dauer der Überprüfung von Qualifizierung?

An alle Clickworker: Ich bin seit kurzem ein Clickworker und hab vor 2 Tagen eine Qualifizierung gemacht. Da diese aber noch nicht überprüft wurde, sind für mich noch keine Aufträge verfügbar. Wie lange dauert so eine Überprüfung im Normalfall? Danke schon im Voraus für die Antworten ;)

...zur Frage

Mit Recherchen Geld verdienen?

Hallo, Ich bin vor einigen Tagen auf die seite Clickworker aufmerksam geworden nur ist das Problem das ich eher mittelmäßig in Texte verfassen bin. Gibt es auch Seiten oder eine Seite wo ich durch recherchieren von anderen Seiten auch Geld verdieren kann ?

LG

...zur Frage

Verzehrschein verloren - Uhr als Pfand?

Ist es rechtens, dass mir meine Uhr bei Verlust eines Verzehrscheins in einer Diskothek als Pfand zu meinen Personalien und Rechnungsdaten angenommen wird, mit den Worten: "Bekommst du wieder, wenn du die 50€ Verlustpauschale bezahlt hast"

Sehe ich meine Uhr, die weitaus mehr wert ist als 50€, je wieder? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?