wie ist die Arbeit bei mc Donald und Bürger King würdet ihr dort arbeiten gehen wollen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin vielleicht 1-2 mal im Jahr in einem dieser Restaurants und jedesmal denke ich mir danach wie furchtbar es sein muss da an der Kasse oder in der Küche zu arbeiten. Die stehen ziemlich unter Druck und dann noch die Kundschaft....ne, niemals. Lieber würde ich putzen gehen.

Dauerhaft wirst du dort nicht glücklich, aber wenn du dir nur für ein paar Monate etwas dazuverdienen möchtest, ist es gar nicht so schlecht.

Soweit ich weiß, ist die Bezahlung akzeptabel. Stressig ist es allerdings schon.

Ich kenne mehrere Leute, die dort für kurze Zeit gearbeitet haben, und während natürlich alle einen besseren Job wollen, haben sie es dennoch nicht bereut, dort gearbeitet zu haben.

Ich würde dort überhaupt nicht gerne arbeiten. Ich finde das Zeug was die dort verkaufen einfach total eklig.

Außerdem kenne ich eine die dort arbeitet und sie sagt man kann nicht glauben was da abgeht mit diesen Arbeitsverhältnissen.

9845Punkte 11.09.2016, 10:07

ja stimmt ,die Arbeitsverhältnise sind schlimm bähh*

0

Ich persönlich fände es zu stressig und die Arbeit hat dabei noch einen schlechten Ruf, dass sie viel Gehalt geben kann ich mir auch nicht vorstellen. Demnach nein, ich würde dort nicht arbeiten gehen wollen.

Gundi96 11.09.2016, 09:31

Soweit ich weiß bleibt am Ende so etwa 979€ übrig abzgl steuern und so

0

für den Übergang ettliche Monate aber hernach nicht mehr. Mein Cousin war Fillialleiter einer großen Mac- Filiale wusste zum Schluss nicht mehr ein noch aus und machte seinen Leben ein Ende! Muss doch nicht sein oder?

Als Vollzeitberuf ggf. Filialleiter o.ä.

An der Kasse ist denke ich mal kein schlechter Studenten-/Schülerjob

ich finde, dass es eine ehrliche Arbeit ist, bei der man nicht betrogen wird,

solange man bei mc donalds Deutschland angestellt ist....

Darauf sollte man achten ( nicht bei Tochterunternehmen )

Was möchtest Du wissen?