Wie ist die Akzeptanz für Vorauszahlungen bei Dienstleistungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du in ein Restaurant gehst, zahlst Du auch erst nach dem Essen.

Wenn Du ein Umzugsunternehmen beauftragst, zahlst Du nach Erbringung der Leistung.

Wenn Du beim Schneider Deine Hosen ändern lässt, zahlst Du, wenn Du diese wieder abholst.

Andererseits kenne ich die sehr schlechte Zahlungsmoral die andere
Unternehmer berichten mit Prozessen die wegen Zahlungsunfähigkeit zu
nichts führen.

das nennt man "Unternehmerisches Risiko"

Macht z.B. die Anschaffung eines EC-Kartengerätes Sinn?

das zieht ziemlich hohe Gebühren nach sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, wie viele Unternehmer über die schlechte Zahlungsmoral jammern und klagen, genauso viele Kunden kenne ich, die über schlechte Arbeitsmoral und Pfusch von Unternehmern klagen, gerade im Dienstleistungs- oder Baugewerbe.

Ich z.B. würde keine Vorkasse leisten für z.B. einen Makler, der mir evtl. ein Haus besorgen soll.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?