Wie ist der neue Halloween Teil?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war inzwischen schon zwei mal drin und fand ihn immer noch klasse. Man sollte vielleicht vorher den ersten Teil (1978) gesehen haben um einiges zu verstehen, ist aber kein muss. Hier mal die Timeline wie man die Filme am besten sehen kann, wann man lust hat.

Michael und Laurie (Neue Linie)

Halloween (1978)

Halloween (2018)

Michael und Laurie (Alte Linie)

Halloween (1978)

Halloween 2 (1981)

Halloween H20 (1998)

Halloween: Resurrection (2002)

Halloween der Reihe nach (hier auch ohne Laurie)

Halloween (1978)

Halloween 2 (1981)

Halloween IV – Michael Myers kehrt zurück (1988)

Halloween V – Die Rache des Michael Myers (1989)

Halloween VI – Der Fluch des Michael Myers (1995)

Rob Zombies Halloween

Halloween (2007)

Halloween II (2009)

Es gibt auch ein Halloween III (1982) aber der Film hat absolut nichts mit Michael Myers zu tun. Der Film war ein versuch einen anderen Halloween Film zu machen der aber misslang, wobei er auch ein paar Fans hat. Deswegen ging es beim 4. Teil wieder mit Michael Myers weiter.

Woher ich das weiß:
Hobby
18

ich war doch nicht im kino aber ich werde mir den aufjedenfall anschauen wenn er rauskommt. uff da habe ich aber viel zu schauen... habe nur den ersten halloween teil von rob zombie gesehen der war nicht schlecht. danke für deine antwort :-)

0

Hier mal meine Meinung und Rezension zum Film:

ATMOSPHÄRISCH GEGLÜCKTES COMEBACK

David Gordon Greens alternative Fortsetzung zu John Carpenters Kult Slasher ist von vorne bis hinten ein gelungener und dicht atmosphärisch angelegter Horrorfilm geworden.

Nachdem 40 Jahre verstrichen sind wartet Laurie nur darauf, dass Michael aus der psychiatrischen Rehabilitationsklinik ausbricht, damit sie ihn endgültig zur Strecke bringen kann. Nichts ahnend tritt auch dieses Schicksal ein und nach einer Verlegung in eine andere Anstalt baut das Transportfahrzeug einen verheerenden Unfall und Michael gelingt die Flucht. Nach einigen grausamen Morden kommt es aber dann zum alles entscheidenden Finale.

Nach dem eher durchwachsenen H20 und seiner noch unnachvollziehbareren Fortsetzung, sowie den beiden Neuinterpretationen von Rob Zombie, der versuchte den Film auf eine modernere Ebene zu bringen, ist nun ein neuer Teil mit Originaldarstellerin Jamie Lee Curtis und Nick Castle, dem ersten Michael Myers erschienen. Neben diesen altvertrauten Gesichtern nimmt hinter der Kamera auch noch John Carpenter seinen Platz als Komponist ein.

Diese Zusammensetzungen lassen schon mal ein einzigartig atmosphärisch angelegtes Comeback vermuten.

Und tatsächlich hat sich das lange Warten wirklich gelohnt, denn das Ignorieren der anderen Teile und das direkte verbinden mit dem ersten Teil tut der Filmreihe wirklich richtig gut. Back to the Basics heißt es hier im wahrsten Sinne des Wortes und nach vielen vermeintlichen Toden in den vorhergehenden Teilen, soll Michael hier angeblich tatsächlich sein Ende finden. Aufgrund des schon jetzigen Box Office Erfolgs des Films, sowie den zweitbesten Start eines Horrorfilms in der Geschichte sehr schwer zu glauben, denn bisher hat Michael immer irgendwo einen Ausweg aus der Todesfalle finden können, auch wenn sie manchmal unlogisch oder sogar unmenschlich erschienen und wenn nicht er, dann übernimmt die Mordserientradition vielleicht ein Verwandter, aber das nur zur Spekulation, nun zum eigentlichen Film.

Dieser überzeugt durch seine technische Versiertheit und der durchs Mark gehenden brillanten schauspielerischen Hingabe durch Jamie Lee Curtis, die hier so gut wie jeden ihrer Mitdarsteller gegen die Wand spielt und ihre Angst und Erfahrung vor Michael glaubhaft auf die Leinwand bannt. Sie ist keine naive junge Frau mehr, die sich unbewaffnet aus ihrem Haus traut, sie ist an Halloween mehr als vorbereitet auf das schlimmste und tatsächlich eintretende alles entscheidende Ereignis und ob sie sich vom Dämonen ihrer Vergangenheit nun endgültig befreien kann oder nicht, das sollte jeder mit einem Kinobesuch selbst herausfinden.

Auch wenn die sonstigen schauspielerischen Leistungen mehr oder weniger im Hintergrund bleiben und auch die Figurenentwicklung ab einem gewissen Zeitpunkt keine weitergehende Vertiefung findet, da man sich verstärkt auf das Zusammentreffen von Laurie und ihrem Bruder konzentriert, so funktioniert diese charakterliche Distanzierung in diesem Fall trotzdem. Und ab einem gewissen Punkt lässt sich auch erahnen, wem welches Schicksal treffen könnte und jedem dem man wohl den ein oder anderen Sympathiepunkt abgewinnen kann, schnell seinen Tod finden wird. Ansonsten aber stark inszenierter Horrorfilm.

Fazit: Atmosphärisch geglücktes Comeback, das trotz kleiner Schwächen nach allen Regeln des Slasher Genres schockiert und manchmal sogar überrascht.

Mit filmischen Grüßen,

SANY3000

meine tochter war drin. sie fand ihn zwar gut, verstand erst einiges nicht und fragte mich am abend ob es noch einen zweiten teil gibt. als ich ihr sagte das das mittlerweile der elfte teil ist war ihr klar warum sie nichts verstand und will sich jetzt alle anderen 10 angucken.

ist wohl gut aber besser die vorgeschichte zu kennen.

50

Da kennt sich aber jemand nicht aus. Das ist nicht der 11. Teil. Das ist der 11. Film. Gesehen haben musst du, um den Sinn zu verstehen, nur Teil eins von 1978.

Halloween 1 - erster Teil
Halloween 2 - direktes Sequel
Halloween 3 - völlig andere Handlung
Halloween 4 - wieder Michael Myers
Halloween 5 - Fortsetzung
Halloween 6 - Forsetzung

H20 - Fortsetzung zu Halloween 1, 20 Jahre später. Ignoriert 2-6
Ressurrection - Fortsetzung zu H20

Rob Zombie 1&2 - Alternative Sichtweise zu Halloween 1

Halloween 2018 - ignoriert alle Fortsetzungen und H20 / Ress und setzt Halloween 1 40 Jahre später fort.

1
52
@uncutparadise

die vorgeschichte ist der erste ist klar. den rest wird sich jemand den es interessiert sicher auch anschauen. irgendwie gehören sie ja zusammen, ob ich nun film oder teil sage kommt da für mich nicht drauf an.

1

Wer ist Michael Myers?

Also ich weiß dass er ein Mörder ist und wie Freddy und Jason eben Killer Figuren sind, aber genau weiß ich nicht über ihn bescheid, auch auf Wikipedia verstehe ich nicht alles.

Ist Michael Myers einfach nur ein normaler Mensch der ein Mörder ist? Hab gehört dass er unsteblich ist.

...zur Frage

Halloween 2018: Wieso tötet Michael sinnlos am Anfang Menschen?

Im Film geht er am Anfang sinnlos in Häuser von anderen Leuten und tötet sie einfach.. Es ergibt keinen Sinn diese Menschen zu töten...

Grober Filmfehler?

...zur Frage

Wird es eine Fortsetzung von Halloween (2018) geben?

Hallo liebe Community,

ich wollte fragen, ob es zu dem neu erschienen Halloween-Film eine Fortsetzung gibt? Gibt es dazu schon Neuigkeiten?

...zur Frage

Halloween Film mit Michael Myers?

Ich wollte mit paar Freunden den Film Halloween anschauen, aber alle anderen waren für Venom, wir haben also den Film geguckt. Ich würde gerne wissen was alles passiert ist. War es am Ende so dass Michael im Haus verbrannt wurde und die Familie dann entkommen konnte?

...zur Frage

Hat Michael Myers im neuen Halloween 2018 Film am Ende überlebt?

Am Ende kann man sehen, wie er eingesperrt und verbrannt wird bzw wie die Flammen aufgehen.

Meint ihr er hat überlebt oder ist dort drin gestorben ?

...zur Frage

Hallo 👋🏻 Hätte mal eine Frage zu Halloween, also Michel Myers?

In welchem Verhältnis stehen Laurie Strode und Michael Myers eigentlich? Ich dachte immer, dass Laurie seine Schwester sei, weil mir vorkommt, dass sie das mal gesagt hat im Film. Ich hab jetzt allerdings den ersten Teil der Filme gesehen und da hat er seine Schwester, die da aber „Judith“ heisst getötet 🤔 Wer ist also Laurie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?