wie ist der name bellatrixes lestrange und harry potter entstanden und wer ist eigentlich Honkey

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die gute Frau Rowling hat jahrelang Namensforschung betrieben um auf so ausgefallene Namen wie "Albus Dumbledore" zu kommen. Harry Potter zeichnet sich durch seine Einfachheit aus :-) Den Namen Honkey habe ich schonmal gehört, kann ihn aus dem Stehgreif leider nicht zuordnen, ist das nicht ein Hauself oder so gewesen ?!

Habe vor Monaten mal ein Live-Interview mit J.K. Rowling angesehen und dort hat sie gesagt, dass es Jahre gedauert hat, bis sie die Namen zusammen hatte, die sie gebraucht hat, um die Bücher letzlich so zu schreiben, wie man sie heute lesen kann. Aber manche Namen sind auch einfach nur aus Zufall entstanden, wie Bellatrix Lestrange (wie iokii richtig geschrieben hat. Auch die Zauber sind nicht besonders einfallsreich, meistens sind es lateinische Begriffe, lumos = Licht; nox = Dunkelheit usw..

Aber dennoch eine gute Frage deinerseits :-)

LG

Gurei 15.09.2011, 23:34

so eine schöne, fachliche, ausdrucksvolle, antwort hatte ich erwartet ..

danke

0

Bellatrix ist einmal ein Stern (wie von vielen der House of Black Charaktere; in diesem Fall aus der Orion-Konstellation)

Zudem ist es auch ein lateinisches Wortspiel, da der name sowohl 'Kriegerin' als auch 'die Schöne' bedeutet.

Lestrange kommt wie schon angemerkt wurde vom französischen l'étrange und bedeutet der/die Merkwürdige.

Der Name Harry Potter ging einfacher. J.K. Rowling hat gesagt dass sie den Namen Harry einfach immer mochte, und auch ihren Sohn so genannt hätte. Zudem hatte sie eine befreundete Familie Namens Potter zu ihrer Kindeszeit in der Nachbarschaft - in Anlehnung an diese wurde der Nachname gewählt.

Honkey sagt mir grad leider nichts :(

Gurei 15.09.2011, 23:39

danke

hinkey war glaub ein hauself nur wer der herrscher war wollt ich wissen aber nicht schlimm danke nochmal das du dir die zeit genommen hast

0
Dreamer23 15.09.2011, 23:40
@Gurei

Ah, das könnte Hokey gewesen sein, ein Hauself von Hepzibah Smith! :D

0
Paechfogel 17.09.2011, 14:20
@Dreamer23

Hatte sie nicht ein Artefakt gehabt, welches nacher von Voldemort gestohlen wurde ? Entweder von Rawenclaw oder Hufflepuff, genau weiß ich es leider nichtmehr, aber du hast Recht dreamer23 !! Dumbledore hat diese Erinnerung Harry gezeigt, eine der letzten Erinnerungen, bevor sie zur Höhle aufbrachen ...

0
NinaMadeleine 22.09.2011, 22:02
@Paechfogel

Der junge Lord Voldemort hat damals bei Borgin und Burkes gearbeitet und immer nebenbei nach Gegenständen für seine Horkruxe gesucht. Ja er konnte sich sehr gut einschleimen und so und hat Hepzibah Smith überredet ihm Hufflepuffs Becher zu zeigen. Kurze Zeit später starb diese Frau, der Becher war weg und diealte Hauselfin Hokey wurde beschuldigt ihrer Herrin Gift in den Tee gemischt zu haben.

0

Honkey ist die Hauselfe einer alten dame (nachkomme von helga hufflepuff), deren name ich vergessen hab, wo tom riddle vorbeikommt und das diadem von salazar slytherin und den kelch von helga hufflepuff sieht. diese erinnerung sehen harry und dumbledore sich im 6. Band an. Ich mein, dass sie sie im Film NICHT angucken, deshalb kommt vielen der name nicht bekannt vor. achja, tom tötet die frau und klaut die sachen, dann pflanzt er honkey eine falsche erinnerung ein und sie denkt, dass sie das gemacht hätte und kommt nach askaban und stirbt dort. Der Rest: Keine Ahnung

Lestrange heißt der seltsame.

Was möchtest Du wissen?