Wie ist der Koran entstanden und zusammengesetzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Koran ist Gottes Wort und wurde über den Engel Gabriel an den Propheten verließen, der es auswendig gelernt und seinen Gefährten übermittelt hat.

Die Verse wurden alle aufgeschrieben und und von vielen Gefährten auswendig gelernt.

Zur Zeit vom Khalifat Abu Bakr's, als die Zahl der Sâhaba abnahm, die den Koran auswendig wussten, wurden alle zusammen gerufen und die geschrieben Einzelteile gesammelt.
Sie sind Vers für Vers durchgegangen und haben die Verse aufgeschrieben.

Aufgrund der großen Zahl der Sâhaba, die alle das gleiche verlesen haben, besteht kein Zweifel, dass der Koran, der da geschrieben wurde, sich von dem herabgesandten unterscheiden. Es kann nicht sein, dass alle die gleichen Fehler auswendig gelernt haben.

Zur Zeit vom Khalifat Umars wurde dieses Buch mehrfach angeschrieben und an verschiedene Orte verbreitet.

Der heutige Koran entspricht noch exakt diesem, es gibt sogar Funde von so alten Koranen, die noch exakt übereinstimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der islamische Koran ist im 7. Jahrhundert u. Z. entstanden.

Entstehung:

"Er hat herabgesandt zu dir das Buch mit der Wahrheit, bestätigend das, was ihm vorausging; und vordem sandte Er herab die Thora und das Evangelium als eine Richtschnur für die Menschen; und Er hat herabgesandt das Entscheidende" (Sure 3:4, HA)

Der Heilige Qur'an soll Muhammad durch den Engel Gabriel geoffenbart worden sein. Bedeutungsinhalt und Worte des Qur'an in Arabisch gelten als inspiriert.

Hadith oder Sunna, "die Taten, Aussprüche und das unausgesprochene Gutheißen (taqrir) des Propheten ... im 2. Jahrhundert [A. H.] in der Form niedergeschriebener Hadithe festgelegt. 

Ein Hadith ist eine Aufzeichnung von einer Handlung oder von Aussprüchen des Propheten." Er kann auch auf die Handlungen oder Aussprüche eines der "Gefährten" des Propheten oder ihrer "Nachfolger" angewandt werden. In einem Hadith gilt nur der Bedeutungsinhalt als inspiriert (History of the Arabs).

Die Scharia oder das kanonische Recht, das auf Grundsätzen des Qur'an basiert, regelt das ganze Leben eines Muslims, sowohl im religiösen als im politischen und im sozialen Bereich. 

(History of the Arabs).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adamlambertfan1
04.02.2017, 19:49

Jaja hat dir der Teufel erzählt

0

Wie die Bibel auch: Menschen haben ihre Sicht der Welt niedergeschrieben, Unerklärliches zu erkären versucht und ihre religiösen Vorstellungen ausgedrückt.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
05.02.2017, 14:29

-upps: erklären

0

Was möchtest Du wissen?