Wie ist der Glaube an Jesus mit der modernen Welt vereinbar?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich bin so froh, dass ich an Jesus glauben darf. 

Dass er mich ganz konkret und ganz persönlich angesprochen hat. 

Dass ich erkennen durfte, dass er für meine Sünden gestorben ist, um mir den Weg zu Gott frei zu machen.

Einfach nur so an Jesus glauben, das geht gar nicht. Dazu brauchst du wirklich eine persönliche Begegnung mit ihm. Und die ist bei jedem Menschen wieder anders. Aber Jesus hat gesagt:

"Wer sucht, der findet. Und wer anklopft, dem wird aufgetan"

Und gleichzeitig klopft er ja an und wer ihn in sein Leben aufnimmt, bekommt das Recht, sich Kind Gottes zu nennen.

Die Tatsache, dass du dich mit diesen Fragen beschäftigst, lässt mich vermuten, dass Jesus gerade jetzt bei dir anklopft. 

Jesus lebt wirklich, der Weihnachtsmann nicht.
Jesus erfüllte viele Prophezeiungen, die du in der Bibel im Alten Testament nachlesen kannst.
Auch in der heutigen Zeit berichten Menschen davon, dass Jesus sie gesund gemacht hat. Es gibt keine wissenschaftliche Erklärung, warum diese Menschen gesund wurden. Wenn man die Berichte sehen möchte, dann kann man im Internet mal nach "Mensch Gott" suchen. Auch werden Wunder von Ärzten bestätigt, wenn es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, warum ein Mensch gesund wurde. Wenn jemand heilig gesprochen werden soll und es die Bedingungen gibt, dass ein Wunder passiert sein muss, dann wird das von Ärzten bestätigt.
Warum glaubst du denn nicht daran?

So ein Krampf! Prophezeiungen machten und machen viele. Gar nichts ist davon ist wahr geworden. Jesus sagte, was nur in die „letzten Tagen die Menschen erwartet“, mehr nichts. Hast Du schon mal die Bibel in Deinen Händen gehabt? Deine Antwort wird nein sein. Tue das, lies die Bibel und Du wirst es wissen.
Wer „heute“ die Kranke gesund zaubert (es passierte doch, gebe zu!) hat mit Jesu nichts zu tun! Denn nur er könnte das.

0

Jesus hat Prophezeiungen erfüllt. Und man kann die auch in Taten erfüllen, nicht nur in Worten. Und ich habe die Bibel gelesen.

0

Was ist daran seltsam oder gar unglaubwürdig das Jesus damals im Alten Israel geboren wurde? Und dort viel Gutes getan hat und ein neues Gesetz erlassen-das Gesetz der Nächstenliebe und der Vergebung statt der Rache.

Dann könntest Du auch es für unglaubwürdig befinden das alle die vielen Kaiser und König aus dem Geschichtsunterricht nicht gelebt/geherrscht haben..

Dann käme es auch soweit das keiner es glauben kann ,das  es den Hexenwahn und die Kriege damals gab. (Holocaust-Leugner gibt es ja bereits. .leider)

Jesus sagte einmal die Worte: "In  der Welt habt ihr Angst"  Ich finde diese Worte nicht altmodisch ,sondern  hochaktuell in unserer Zeit!

Ebenfalls seine Solidarität mit den Armen und den Menschen der Randgruppen und seine Ablehnung gegen Heuchler

Was möchtest Du wissen?