5 Antworten

Ein Netzteil wär vielleicht nicht schlecht

Anyway, du solltest lieber nen PC selbst zusammenstellen, z.B. bei Warehouse2, da sparst Geld und hast n besseren PC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ist jetzt schon nicht sehr stark (besonders was die Grafikkarte angeht). Wenn sich der Hardwarehunger vieler Spiele in nächster Zeit noch weiter steigert, wirst mit dem PC kein Land sehen. 

 Ausserdem ist der etwas überteuert. Grundsätzlich rate ich immer zu nem selbst zusammengestellten PC. Den kann man sich auch meist auf den Konfigurationsseiten auch für nen Aufschlag gleich zusammenbauen lassen. Das käme dann auch meist günstiger als so ein Fertig-PC und ist auch meist stärker für den selben Preis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du wirst damit noch ein Jahr gut mithalten können aber danach könnte es schwierig werden! Ich würde noch etwas mehr sparen und mir dann was mehr gönnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 bis 6 Jahre sind für einen Gaming PC echt viel. Da musst du bei jedem halbwegs bezahlbaren PC damit rechnen Teile aufrüsten zu müssen während dieser Zeitspanne.
Jedenfalls definitiv, wenn du die neuen Spiele jedes Jahr noch gut spielen können willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sch eiss. Ich hab für 100€ weniger nen PC mit ner GTX 960 nem i5 4460 + Gescheitem Kühler und 16 GB RAM...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?