Wie ist der freiwillige Wehrdienst so?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Macht es "Spaß" ?

Es ist halt eine tolle Auszeit vom Leben. Wenn man in der richtigen Einheit landet, findet man viele gleichgesinnte Menschen, mit denen man zusammen alt und stumpf wird. :)

Ist es wirklich so hart wie alle sagen, wenn man im Fitness Standard ist ?

Wenn dir das halbtote Asthmatiker sagen, dann vielleicht. Ansonsten kommt da jeder durch, der sich halbwegs bewegen kann. Gerade weil die Bundeswehr verzweifelt Nachwuchs suchst, ist es nochmal angenehmer geworden. Bisschen Bewegung sollte man ansonst haben. Bei der Bundeswehr gilt meist die selbe Regel, die überall beim Mann. Die berühmten 20cm teilst du immer durch 2, dann kommst du der Wahrheit oft näher, als wenn dir irgendeiner erzählen will, welche Kommandoausbildung er da wieder absolviert hat. :)

Wie ist der Tagesablauf ?

Aus meiner Sicht eher monoton. Zwar ist zu Beginn doch relativ viel Abwechslung dahinter, aber das viele warten und teilweise stumpfe Arbeiten können schon nerven! Da darf man jetzt nicht unbedingt viel geistige Tätigkeiten erwarten.

Die Kameradschaft?

War zumindest so das Schönste, was ich erleben durfte. Zwar gabs auch mal Knatsch untereinander, aber die meiste Zeit hat man sich halt super verstanden und vor allem...man hat alles zusammen durchgestanden. Sowohl die positiven als auch die negativen Sachen.

Wie ist es als Frau dort ?

Das muss dir wohl ne Frau sagen. Glaube die Situation wird immer besser, aber man darf halt nicht vergessen, dass das eben nach wie vor ein Männerverein ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war letztes Jahr, für 8 Monate.
Bin mit 17 dort hin, jetzt bin ich 18 & ich kann dir mit Sicherheit sagen dass die Musterung für den freiwilligen Wehrdienst sooo einfach ist. Für den freiwilligen Wehrdienst musst du keinen Sportfitnesstest machen, nur den computertest & ein Gespräch mit einem Psychologen & natürlich die ärztliche Untersuchung.
Das war auch der Grund, wieso es beim Bund auch unsportliche Typen gab, die beim Joggen keine 5 km durchgehalten haben. Das Essen dort ist zwar nicht das beste aber es geht. Alles in einem würd ich sagen Mann Kanns probieren, aber ich würde nicht nochmal dorthingehen da man sich einfach von der Außenwelt so ausgeschlossen fühlt & man immer nur Befehle zu behorchen hat. Aber jedem das seine :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GedankenGruetze
02.11.2015, 17:11

Das war auch der Grund, wieso es beim Bund auch unsportliche Typen gab, die beim Joggen keine 5 km durchgehalten haben

Glaub mir, dass das bestimmt nicht der Grund war. Das gabs auch schon beim GWD.

0

Ich habe noch Grundwehrdienst gemacht, fand es gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?