Wie ist der Firmenname bei meinem Einzelunternehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem Einzelunternehmen hat die "Firma" keinen eigenen Namen, denn die "Firma" ist ja nix eigenes.... Sie ist mit dem Einzelunternehmer identisch und heißt so wie er ! Deshalb wird bei der Gewerbeanzeige auch kein anderer Name bescheinigt.

Davon unabhängig steht es dem Gewerbetreibenden frei, Fantasienamen zu benutzen, solange er nicht die Namensrechte Dritter verletzt. Bei seinen Auftritten im Internet muss er jedoch gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) leicht erkennbar ein Impressum angeben, in dem sein richtiger Name und seine Kontaktdaten stehen.

Da die Fantasienamen keine rechtliche Bedeutung haben und täglich wechseln können, bescheinigen die Gewerbeämter solche bei der Gewerbeanzeige nicht.

Als ich mich vor 10 Jahren selbständig gemacht habe, war das genau so der Fall.
Bei der GewA wurde mein Name eingetragen, wie das Unternehmen letztendlich heißt ist dem Gewerbeamt und Finanzamt egal.
Beim Finanzamt bist Du mit Deinem Namen geführt, nicht mit dem Firmennamen.

Hoffentlich konnte ich helfen - viel Erfolg bei der Selbständigkeit .. !!

mAin0x 01.07.2017, 15:41

Interessant, Visionäre, Unternehmer usw. wünschen nie Glück, sondern immer Erfolg, das find ich gut!
Vielen Dank!

0

Normalerweise ist der Name frei wählbar. Es kann dann nur markenrechtliche Schwierigkeiten geben.

Also sollte die Antwort auf deine Frage "Ja" lauten.

Was möchtest Du wissen?