Wie ist der Film Ouija?

6 Antworten

Naja ich habe ihn mir letztens angesehen, da er auf Amazon Prime verfügbar war.

Anfangs ist er etwas langweilig, dann folgt die typische Horror-Geschichte eben, das Ende kann man sich schon relativ früh ausmalen.

Kein besonderer Film, für ein paar Schreckmomente ganz ok.

Vielen Dank

0

Ich habe mir kurz Infos zu diesem Film im Netz gesucht, weil er mir unbekannt ist. Es ist aber nur Unterhaltung, weil er auf falschen Paradigmen aufbaut. So ist bis heute weitestgehend der Name falsch geschrieben. Nicht "Ouija", sondern "Ouijah" wäre richtiger. Es steht im Kontext zum Ort "Ouidah" und dem Tempel des Phytons. Aber auch in Verhältnis zum Orakel von Delphi. Die Erklärung dafür auf Wikipedia kann ich nur als grenzdebil bezeichnen. 

Religionen versuchen immer durch Furcht von der Realität abzulenken. Das "Ouijah-Panel" ist viel mehr als manche sich vorstellen können. Damit herumzuspielen sollte eigentlich auf seine wahren Hintergründe schließen lassen, doch geht es den meisten Menschen bei solchen Spielchen niemals um Erkenntnis. Es ist ein Spaß für sie. Also sollte es auch nur Spaß bleiben.

Der ganze Nonsens mit Teufel, Dämonen oder vergleichbaren Vorstellungen sind alleine Erfindungen der Kirchen. Man möchte verhindern, dass man der Wahrheit zu nahe kommt. Einer wirklich coolen. Aber nur gedacht für jene, die daran interessiert sind, also die Hintergründe erforschen. Dann kommt die Erkenntnis ganz von alleine.

Eigentlich ist bei solchen Filmen keine realitätsbetrachtung sinnvoll ;-)

0

Lohnt sich nicht.

Was möchtest Du wissen?