Wie ist der Fachbegriff für einen Menschen der sich von einer sucht befreien möchte bei der er Körperliche nähe zu Tieren auslebt?

4 Antworten

Offensichtlich hast Du eine suchtartige Präferenz zum sexuellen Kontakt zu Tieren. Da Du ein Mädchen bist, tippe ich darauf, dass du Dich gerne von Deinem Hund lecken lässt.

Wenn Du das loswerden willst, würde ich mal einen Psychotherapeuten aufsuchen. Nur keine Scham, der hat schon ganz andere Abgründe menschlichen Verhaltens geschaut.

Dafür gibts keinen Fachbegriff.. außer vielleicht "sich behandeln lassen". Das trifft aber auf alle möglichen Störungen und Krankheiten zu

Das ist keine Sucht. Das ist eine Störung der Sexualpräferenz - Zoophilie

Was möchtest Du wissen?