Wie ist der Fachbegriff für die Holz Absteckpfähle, die an Baustellen zu finden sind.

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu deiner Frage was die Hölzer an Baustellen sind . Man nennt diese Hölzer auch Einmesspunkte,mit diesen Hölzern,die ein Bautchniker oder Bauleiter einmisst,werden dann die Ecken zum anlegen der ersten Reihe und die genaue Diagonale festgelegt,damit es nicht zu unerwünschten Abweichungen bei den Baumassen der Häuser kommt.Ausserdem,wird auch noch die Höhe der Oberkante Rohbaukellerdecke festgelegt,damit beim mauern oder betonieren nicht zu tief oder zu hoch gebaut wird,da dies vom zuständigen Bauamt festgelegt wird. MFG Wollelan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mal davon aus das es sich um Hölzer handelt auf denen der Landvermesser die Achsen eingemessen hat. Das es dafür einen speziellen Begriff gibt wäre mir neu. Aber das sollte ein Landvermesser wissen, für mich sind das einfach Achsböcke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenn das ganze unter dem Namen Schnurgerüst, dass die Pflöcke selbst einen speziellen Namen haben ist mir neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?