Wie ist das Wetter auf Teneriffa (Puerto de la Cruz) zwischen Oktober und Dezember?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt ganz drauf an. Du fragst ja sowohl nach dem Wetter in Puerto de La Cruz wie auch generell auf Teneriffa. Auf Teneriffa allein gibt es 7 (?) Klima-Zonen, d.h. es kommt immer auf den Tag und vor allem die Zone an. Generell ist es im Süden sonniger als im Norden, aber das ist auch keine Garantie.

Du fragst ja jetzt nach El Puerto de La Cruz. Hättest du mir diese Frage vor 5 Jahren gestellt, dann hätte ich dir gesagt du hast bestimmt Sonne. Aber in den letzten Jahren hat sich das Wetter hier ziemlich verändert, und vor allem hier im Norden spielt es öfters mal verrücht. Einfach mal als Beispiel: Ende Mai (also wo unglaublich viele Touristen hier sind und alle mit gutem Wetter rechnen) war es 2 Wochen lang nur bewölkt... und der Februar (also im Winter) gabs mehr Sonne als sonst was....

Also es ist sehr schwierig so etwas vorherzusagen, ich lebe seit Jahren hier und werde selber öfters überrascht. Im Puerto ist es mir auch schon öfters passiert dass der Tag vollkommen bewölkt beginnt und ein paar Stunden später strahlt die schönste Sommer-Sonne, oder eben auch andersrum.

Soviel zu Sonnen aussichten im November und Dezember... was die Temperaturen angeht, das Meer hat um die 20º, etwa wie auch im Sommer, auch wenn es eine grosse Schwimmbad anlage unter freiem Himmel gibt, der Eintritt für Ausländer kostet um die 3 Euro, wenn dir das Meer zu kalt ist. Ich knn zwaar nichts garantieren, nur das du sowohl sonnige Sommertage haben wirst wie auch frische, windige Tage, wie auch bestimmt mal ein Regentag.

Die Tabellen die so im Internet stehen sind auch schon ein paar Jahre alt und taugen kaum was.

Ich würde dir auf jeden Fall raten Badezeug mitzunehmen, wie auch zwei Winterjacken, einen Regenschirm und einige paar Socken.Das ist die beste Vorhersage die ich dir geben kann!!

Hoffe dir geholfen zu haben :)

Christi89 21.06.2011, 05:02

Nur noch mal so als Beispiel:

Vorletzte Woche war es leicht bewölkt, leicht sonnig.

Vom 15. bis 17 war der gaaaanze Norden nur Sonnenschein, klare Luft, wunderbares Wetter wie es sich jeder Tourist erwünscht, im ganzen Norden.

Am 18. und 19. war in der Hauptstadt und Umgebung es noch heisser und diesmal kam auch starker Kalima dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Calima, während es nur ein paar Kilometer weiter, Richtung Puerto de La Cruz bis zum Westzipfel der Insel es wie aus Eimern gegossen hat und, vor allem am 19, dicken Nebel hatte.

Am 20. war die Situation in der Hauptstadt noch heisser und schwüler und trockener geworden, dafür hatte der Regen im Norden aufgehört, und jetzt ist da auch Kalima. Im Moment habe ich hier in meinem Schlafzimmer, (in der Nähe von Santa Cruz) 32º und es ist entsetzlich schwül (auch ein Grund weshalb ich noch wach bin).

Solche Kalima Tage (die zum Teil eine Woche lang anhalten können) sind entsetzlich, aber im Winter nicht so häufig und wenn, dann nicht so belastend wie von Frühling bis Anfang Herbst.

Vor allem Leute die leicht zu Atembeschwerden neigen haben an solchen Tagen grosse Probleme weil der Sand in der Luft sofort die Atem Organe austrocknet... :)

0

Teneriffa liegt auf dem 28. Breitengrad, also recht südlich. Puerto de la Cruz liegt im Norden der Insel. Der Teide (Berg in der Mitte der Insel mit 3.718 m Höhe) bildet eine Art Wetterscheide zwischen dem Norden und dem Süden in Teneriffa. Im Norden ist es oftmals bewölkt, während es im Süden wärmer ist und wolkenloser.

Es kommt - wie überall - auf die Großwetterlage an. Im Oktober kann es durchaus noch 23-25 Grad sein. November und Dezember geht meist im Norden der Insel um die 20-21 Grad

Was möchtest Du wissen?