Wie ist das, wenn man zweimal studieren möchte (hintereinander!)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tja das ist wirklich schwierig. Ich habe es so eingerichtet, dass ich mein Zweitstudium durch den Master meines Erststudiums finanziere, denn dafür bekomme ich noch Bafög. Der Nachteil dabei ist, dass man 2 Studiengänge innerhalb von 4 Semestern schaffen muss, oder eben im 5ten Semester arbeiten gehen muss. Ich komme jetzt ins dritte Semester, bin mit dem Master so gut wie fertig und habe beim Bachelor auch schon etwas vorgearbeitet. Das 5te Semester werde ich trotzdem machen, weil ich noch ein längeres (bezahltes) Praktikum einschieben will.

Übrigens kommt, wenn du jetzt noch über deine Familie versichert bist, mit 25 auch der Krankenkassenbeitrag dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest Teilzeit arbeiten und ein Fernstudium oder ähnliches machen. Wenn du dann arbeitslos wirst, bekommst du erst mal ALG1 und wenn das unter einem bestimmten Satz ist aufstocken Hartz4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shaina
28.08.2012, 23:03

fernuni will ich aus diversen gründen nicht. ich brauche motivation und menschen um mich, die in ähnlichen situationen stecken wie ich.

0

Also mal schauen. Ich habe meine komplette Schule gemacht, danach meine Ausbildung und dann habe ich 2 Studiengänge gemacht. Der Trick war, ich habe sowohl gearbeitet als auch studiert. Natürlich nicht Vollzeit sondern nur Halbzeit. Ist ja klar. Hatte aber keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shaina
28.08.2012, 23:21

Aber ist das finanziell nicht etwas mies? Ich dachte, bei einem Halbtagsjob verdient man nur um die 400€, wenn man ungelernt ist. Das reicht unmöglich zum Leben, wenn man nicht mehr bei den Eltern wohnt... ist ja gerade eben die Miete.

0
Kommentar von Shaina
28.08.2012, 23:21

aus irgendeinem Grund doppelt.

0

"Interessenstudium" klingt gut und bedeutet ja wohl, dass Du dieses als eine Art Hobby betreiben willst.

Und dass wir alle hier als Steuerzahler dieses zweite Studium nicht auch noch finanzieren werden, ist Dir ja klar.

Aber wer hindert Dich daran, einen Job anzunehmen und dann ein Fernstudium zu absolvieren?

Und wenn Dir das Gehalt für 30 Stunden reicht, dann könntest Du ja auch "nebenberuflich" studieren, was vielleicht etwas länger dauerte, aber Du hast ja offensichtlich keine Eile?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shaina
30.08.2012, 00:37

wie schon gesagt, werde ich sicher kein fernstudium absolvieren. wenn, will ich an die richtige universität. natürlich reichte mir das gehalt für 30 stunden - solange es nicht nur 600€ (oder gar weniger) sind!

0

Was möchtest Du wissen?