Wie ist das wenn man Stimmen hören tut?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, es sind für denjenigen hörbare Stimmen. Manchmal werden sie als von außen kommend erlebt (Stimmen aus einem Lautsprecher), oft als tatsächlich im eigenen Kopf befindlich. Das können Kommentare sein über das eigene Verhalten oder auch Befehle mit starkem Aufforderungscharakter ('imperative Stimmen').

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich ein normaler Akt der Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0

Hallo,

interessant - und beruhigend - ist es, finde ich, dass es auch Menschen gibt, die zwar Stimmen hören, aber ansonsten ein normales Leben führen, also keinen (oder kaum) Leidensdruck verspüren und in ihrem Leben nicht (oder nur wenig) eingeschränkt sind, keine Medikamente nehmen müssen.

Es gibt wohl alle Abstufungen, von hohem Leidensdruck über störend bis nicht störend / kann-man-mit-leben.

Informationen zu dem Thema z.B. hier

www.stimmenhoeren.de/das-stimmenhoeren/

Gruß

Eine Arbeitskollegin, welche Stimmen im Kopf gehört hat, hat mir erzählt, dass diese Stimmen für sie völlig real sind, so wie wenn tatsächlich jemand mit ihr reden würde. Diese Stimmen sagten ihr: Du bist schlecht! Du bist ungenügend! Usw. Sie hat mir erzählt, dass es schrecklich sei. Nachdem viele Therapien keine Besserung gebracht haben, hat sie sich das Leben genommen. 

Nein, Schizophrene hören die Stimmen wirklich. Das wird durch einen bestimmten Teil im Gehirn ausgelöst.
Ähnlich dem Tinnitus. Nur man selbst hört diese Geräusche.
Es können neben diesen auditiven Halluzinationen auch visuelle auftreten, bei denen z.B. Menschen einen auslachen, obwohl dem nicht ist.

Es kann sein das man Stimmen hört im akkustischen Bereich so dass man denkt jemand redet wirklich neben dir, anders auch kann man Stimmen hören in der Gedankenstimmenform. Um das genau zu erklären: Jeder hat seine eigene Gedankenstimme (z.B mit der du diesen Text liest), es kann dann sein das sich andere Gedankenstimmen in deinem Kopf entwickeln die einen Eigensinn haben also quasi selber reden ohne deine Gedanken.

Es gibt krankhafte Warnehmung, es gibt aber auch Menschen die hören Stimmen mit denen sie sich unterhalten können, reale, Habe das auch erlebt als ich jung war, das funktioniert telepathisch.

Nein, sie hören wirklich Stimmen. Ich hab das sogar im Deutsch Unterricht gelernt, dass es Menschen gibt, die darunter leiden und sogar Wahnvorstellungen kriegen.. 

Wenn man Schizophrenie hat, kann man tatsächlich stimmen hören. Das ist nicht nur Einbildung, sondern nachgewiesen.

Was möchtest Du wissen?