Wie ist das wenn man krankgeschrieben ist?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst die Sachen machen, die man muss. Also einkaufen, zum Arzt gehen, ...! Aber alles andere nicht (Fitnessstudio, Maniküre, Solarium, ....) Da bekämst du auch Ärger mit deinem Arbeitgeber!

Unter gewissen Voraussetzungen darf man auch ins Fitnesstudio,bei bestimmten Hauterkrankungen auch ins Solarium usw..Bei Psychischen Erkrankungen darfst du auch Sport betreiben und vieles mehr.

0
@Pinsel11

Da hast du natürlich recht! Ich meinte diese Dinge aber als Freizeitbeschäftigung und nicht als Therapie!

0
@tinafritz1992

bei psychischen erkrankungen darf man sogar in die discos....soll man sogar.

Ich bin nicht psychisch krank ich habe eine magen darm grippe.da gehts einem auch ab und zu gut,dachte eine std fitness ist ok aber hab es bleiben lassen bevor ich noch ärger bekomme :)

0

Raus ja, Fitnessstudio eher nicht. Du hast das Recht, spazieren zu gehen, allerding würde ich nur normale Lebensmittel einkaufen, keine Wasserkästen oder so.

Allgemein: Alles, was großen Aufwand bedeutet wie z.B. körperliche Anstrengung (Sport, Einkaufen, Auto putzen etc.) ist nicht gestattet. Wenn du ins Fitnessstudio gehen kannst, kannst du auch arbeiten.

Stell dir vor, du lebst alleine, und bist 4 Wochen krank.

Sollst du dann verhungern, weil du nicht einkaufen darfst?? Wohl kaum!!

0
@IslasCanarias

Hä? Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Schlecht geschissen, oder waerum ranzt du am frühen Morgen die Leute an?

Und immer dran denken: Der IQ des Schreibers sinkt mit der Anzahl der verwendeten Ausrufe- und Fragezeichen.

0

Wer krankgeschrieben ist kann einkaufen gehen, auch spazierengehen, kein Problem. Aber im Fitness-Studio und sonstigen körperlichen Aktivitäten hast du nichts verloren. Wer ins Fitnessstudion kann, der ist auch nicht krank, es sei denn es sind Anwendungen, die mit einem Knochenbruch etc. zu tun haben und ärztlich verordnet sind.

Was möchtest Du wissen?