Wie ist das Verhalten unseres Katers zu verstehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist das deine erste Katze? :D ich hab meine dritte davon haben 2 fast das selbe gemacht. Wenn du deine Katze immer anstarrst und das in die Augen, ist das quasie eine Kampf Ansage. Benutzt spielzeug und verbringe Zeit mit ihr. Mein jetziger Kater hängt sich manchmal an mein bein wenn ich gehe und lässt sich so rumtragen. Dazu muss ich aber sagen er ist noch klein und war noch nicht im freigang (kommt noch) auch haut er mir auf die Fuße beim gehen oder "fällt" mein bein an. Bei so was kriegt er dann ein deutliches nein auch wenn es niedlich ist. Nach 10-15 minute wird ausgiebig gespielt und oder die nachbarskatze zu besuch auf den Balkon eingeladen :) probiert es mal mit spielen. Und zeig ihr ihre grenzen. So lange sie nicht ernsthaft kratzt und beißt ist alles okay. Ich bin kein Profi aber meinem Tiger ist langweilig wenn er das macht. Und glotz sie nicht immer so an :D das merkt sie und fühlt sich dan unwohl. Anders herrum magst du es ja auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NordischeWolke
17.09.2016, 10:58

UPS.... Ich meine er nicht sie ^^^ 

Und ist es ein wohnungskater ? Wenn ja : nicht in Einzelhaltung!! Ganz wichtig

0
Kommentar von unauffaellig15
17.09.2016, 11:01

Ja :|

Meine Mutter meint immer "Ja das macht er bei mir auch" "Er will halt spielen".

Ich starre ihn nie an, ich schaue höchstens mal kurz zu ihm "Aha da ist er" und schnell wieder weg. Aber ER staart mich regelrecht an. Das -ich sage mal schlimmste- was meinen Eltern passiert ist, war das sie Kratzer vom Spielen haben. Vorallem mein Vater als er ihn hochhob und ihm hinten den Kot abwischen musste. Er trug obenrum nichts und hat 2 lange Kratzer.

0
Kommentar von NordischeWolke
17.09.2016, 11:11

Der kleine muss aber raus. Es ist normal wenn die ihr Revier verteidigen und sich gegenseitig die Rübe einschlagen. Ihr sollter euch mal besser über katzenhaltung  informieren. Der kleine kerl braucht Artgenossen. Wenn er raus eht hat er bald sein eigenes Revier. 

0

Mach aus einem Stück Alufolie ein Bällchen und einen Wollfaden drum. Lauf damit durch die Wohnung . 

Dann läuft er hinterher und spielt mit dir.

Dem ist langweilig - ich glaube, das ist alles!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unauffaellig15
17.09.2016, 10:54

Ok, ich spiele sonst meistens mit ihm, z.B. rolle ich einen kleinen Ball in seine Richtung und er läuft nach und tobt damit rum. Aber manchmal hat er auch keine Lust und tippt ihn nur kurz an.

0

Was möchtest Du wissen?