Wie ist das Prinzip des zweiseitigen Hebels am Beispiel einer Schere und welche einseitigen/ zweiseitigen Hebel gibt es noch?

2 Antworten

Der Abstand vom Druckpunkt der Finger zum Drehpunkt der Scherenschenkel im Verhältnis zum Schneidepunkt ergibt auch das beidseitige Kräftverhätnis. Der Schneidepunkt verlagert sich bei der Schere während des Schnittes vom Drehpunkt weg.

Darum geht das Schneiden erst leichter und je weiter man zum Schneidenende kommt, immer schwerer. Weitere zweiseitige Hebel sind sämtliche Zangen. Doppelschaufeln beim Bagger uvm.

Einseitig :
Türklinke
Fenstergriff
Kuchenheber

2-seitig :
Gabel
Wagenheber
Wasserhahn

So hatten wir das in Physik, wenn ich mich richtig erinnere.

Was möchtest Du wissen?