Wie ist das Passiv von: morgen wird es regnen?

4 Antworten

Hallo,

du scheinst das Passiv - weder auf Deutsch noch auf Englisch - verstanden zu haben, denn du stellst laufend Sätze ein, die sich nicht ins Passiv setzen lassen.


Das Passiv nennt man im Deutschen auch Leideform, weil das Subjekt etwas 'erleidet', etwas mit dem Subjekt gemacht/getan wird.



Im Aktiv-Satz dagegen tut/macht das Subjekt aktiv etwas.




- Das Passiv funktioniert im Englischen genau wie im Deutschen.

- Im Passiv wird das Subjekt (Wer/Was?) des Aktivsatzes zum Objekt des Passivsatzes und das Objekt (Wen/Was/Wem?) des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes.


Dein Satz enthält aber kein Objekt.

Die Grammatik und Übungen zum Passiv findest du auch im Internet, u.a. bei ego4u.de und bei englisch-hilfen.de.

Schau dir auch folgendes Video an.



https://youtube.com/watch?v=Im78U76r3NE



:-) AstridDerPu

Nur Verben, die mit einem Objekt gebraucht werden ("transitive Verben"), lassen sich ins Passiv setzen. "Rain" ist intransitiv, hat und braucht deshalb kein Objekt und kann nicht im Passiv stehen.

Generell sollte man die Passivform im Englischen nur sparsam verwenden.

Tomorrow hat übrigens nur ein m.

Hallo! Willst du uns eine Falle stellen? Da gibt es auch deutsch kein passiv.Oder geht beregnen lassen? Bin jetzt selbst unsicher.

Was möchtest Du wissen?