wie ist das mit der rentenbesteuerung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Inwieweit deine Rente steuerpflichtig ist, kannst du deinem Rentenbescheid entnehmen.

Es hängt davon ab, ab wann du erstmalig Rente bezogen hast, und wie alt du zu diesem Zeitpunkt warst.

die Rente wird stufenweise besteuert (der größte Betrug, denn Einkommen ist schon besteuert), bis 100 % erreicht sind.

Fie7z 21.07.2016, 01:01

Die Beiträge zur Rentenversicherung kann man steuerlich als Sonderausgaben geltend machen. Sie mindern also wieder dein zu versteuerndes Einkommen.

0
brummitga 21.07.2016, 09:51
@Fie7z

sofern man zu versteuerndes Einkommen hat; d.h., Steuern zahlen müsste, dann kann man Sonderausgaben geltend machen.

0
wurzlsepp668 21.07.2016, 14:37
@brummitga

sofern wowenig zu versteuerndes Einkommen da ist, um Sonderausgaben gelten machen zu können:

dann dürfte die Rentenbesteuerung kein Problem sein ....

da nahezu keine Rente bezahlt wird ...

2
DerHans 22.07.2016, 14:41
@brummitga

Wer KEIN zu versteuerndes Einkommen hatte, bekommt auch keine Rente, die in den Bereich der Steuerpflicht fallen würde.

Da beißt sich die Katze in den Schwanz.

Die wenigsten heutigen Rentner sind tatsächlich steuerpflichtig, wenn sie ausschließlich von der Rente leben.

1
wurzlsepp668 21.07.2016, 07:46

du wärst der Erste, der am lautesten schreien würde, wenn künftig die Rentenversicherungsbeiträge nicht mehr abzugsfähig wären .......

ganz abgesehen davon: dann düften künftig die Pensionen nicht mehr besteuert werden .... und dann würdest du wieder laut rufen ...

2

kompliziert und hier nicht zu klären, da es einzelfallbewertungen sind.

Was möchtest Du wissen?