Wie ist das mit den Steuern wenn ich bei Amazon Bücher verkaufe?

2 Antworten

eine selbständige Tätigkeit (hier freiberufliche Tätigkeit) unterliegt keiner Steuerklasse.

Du füllst den "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" aus. Dann kommt vom Finanzamt die Steuernummer.

https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form/display.do?%24context=78500C5F9F5BBFD4AE95

Nach Abschluss des Jahres musst Du dann eine Einnahmen-Ausgaben-Überschussrechnung ausfüllen. Der Gewinn geht dann über die anlage "S" in die Einkommensteuererklärung.

Dort wird es mit dem anderen Einkommen zusammen versteuert.

Rechne mal vorsorglich mit 30 % vom Gewinn an Einkommensteuer.

2

Das war hilfreich aber da tun sich nochmal ein paar fragen auf muss ich dann meinem arbeitgeber sagen das ich noch selbständig tätig bin und mein einkommen mit dem anderen versteuert wird? Und die zweite wäre wegen der Einnahnen-Ausgaben Überschussrechnung, muss ich da alle ausgaben angeben was ich mir im ganzen jahr auch privat gekauft habe (lebensmittel, kino, tanken etc.) oder nur das was ich für die tätigkeit ausgeben muss?

0
56
@Niklasfelix

1. Dem Arbeitgeber musst Du nur sagen, dass Du Bücher schreibst und verkaufst. Das mit der Besteuerung geht ihn nichts an, kann er sich aber auch denken.

2. Natürlich nur die Betriebsausgaben. Betriebsausgaben sind Ausgaben, die durch den Betrieb veranslasst sind. Wareneinkauf, Internet, Telefon 1/2, Versandkosten, Verpackungsmaterial. usw.

3. Übrigens, wenn Du über 17.500,- Einnahmen kommst, bist Du ab dem Folgejahr Regelbesteuerer udn zahlst auf die Umsätze/Einnahmen 7 % Umsatzsteuer.

4. Wenn Du noch Anschaffungen hast wie Notebook usw. könnte es günstig sein, sofort mit Umsatzsteuer zu arbeiten.

0
2
@wfwbinder

Da habe ich ja selten mal ausgaben heißt das dann meine einnahmen als reiner gewinn gesehen werden richtig? Und wie wird das dann mit der lohnabrechnung geregelt? Weil mein normales einkommen kann ja nicht zweimal versteuert werden

0
56
@Niklasfelix

Wieso sollen Einnahmen = Gewinn sein?

Schreibst Du mit der Hand, brauchst Du Kugelschreiber und Papier. Schreibst Du am Computer brauchst Du einen Computer. Vermutlich Internet usw.

Dein Einkommen als Angestellter wird nicht doppelt besteuert.

Dein Einkommen als Angestellter und das als Autor werden zusammengezählt. Gemeinsam besteuert udn die Lohnsteuer, die auf das Gehalt gezahlt wurden, werden angerechnet.

0
2
@wfwbinder

Passiert das dann jeden monat oder zum ende des jahres mit dem gehalt?

Naja computer muss ich ja nicht mehr kaufen und internet etc. ist ja alles so gesehen für private zwecke hauptsächlich. 

0
56
@Niklasfelix

Die Einkommensteuererklärung ist eine Jahreserklärung. Die machst Du bis (neues Recht), 31. 07. des Folgejahres.

Zum Thema Ausgaben solltest Du überlegen, will ich so wenig wie möglich Steuern zahlen, oder ist es mir egal, wo ich was bezahlen muss.

Du kannst 50 % der Internetkosten, 50 % der Telefonkosten, die Kosten für Dein Druckerpapier usw. abziehen. Der verzicht Kosten von eventuell 600,- Euro abzuziehen, können 180,- Euro mehr Steuern bedeuten. Hast Du keine bessere Verwendung  für Geld, als es dem Finanzamt zu überweisen?

0
2
@wfwbinder

Dann habe ich jetzt noch eine letzte frage und bedanke ich mich schonmal: Wird der lohn dennoch monatlicj ausgezahlt oder muss ich da dann ein jahr lang warten?

0
56
@Niklasfelix

Meinst Du Dein Gehalt aus der Anstellung? da ändert sich doch nichts.

Oder meinst Du den Gewinn aus der Tätigkeit als Schriftsteller? Das ist kein Gehalt, das sind ja die Einnahmen aus der Selbständigkeit. Wenn Deine Betriebskosten bezahlt hast, kannst Du damit machen was Du willst. Ist doch Dein Geld.

0
2
@wfwbinder

Dann kann ich über alles verwenden muss aber nur aufpassen das ich am ende des jahres genug geld habe um die steuer zu bezahlen.

0
56
@Niklasfelix

Das weisst Du ja rechtzeitig. Du kannst die Erklärung ja im Januar machen, dann weist Du was raus kommt und absenden tust Du es erst im Sommer.

0

Dafür musst du extra ein Gewerbe anmelden und natürlich auch entsprechend versteuern.

2

Und läuft das dann extra zu meinem job oder wird das kombiniert?

0
56

  selbstgeschriebene Bücher 

Seit wann müssen Autoren (Katalogberuf § 18 EStG) ein Gewerbe anmelden?

2
38

Man muss dazu kein Gewerbe anmelden.

2

Amazon Prime gleich Kindle Unlimited?

Ich habe die Frage ob Amazon Prime gleich Kindle Unlimited ist, da man mit Amazon Prime ja auch Bücher kostenlos lesen kann.

...zur Frage

Als Freiberufler beim Amazon-Partner-Programm teilnehmen?

Hey zusammen, kurze Frage.

Ich bin freiberuflich als Künstlerin u. Grafikdesignerin tätig, allerdings als Kleinunternehmer bzw. falle ich unter die Kleinunternehmerregelung. Nun möchte ich auf meiner Homepage bzw. Blogs Produkte bewerben die über das Amazon Partnerprogramm verkauft werden eventuell auch andere Affiliateanbieter.

Ich verkaufe nichts direkt auf meiner Seite sondern über Drittanbieter (Amazon-Partnerprogramm, Affiliate und co.). Ich verkaufe lediglich meine Dienstleisung quasi.

Ich frage mich ob ich nun extra noch ein Gewerbeschein benötige? Also ein Gewerbe anmelden muss? Ich bin bereits seit 2012 freiberuflich beim Finanzamt gemeldet mit Steuernr.

Eine Umsatzsteuernr. hab ich noch nicht, die wird ja glaube ich benötigt für das Amazon-Partnerprogramm.

Würde mich freuen wenn mir jemand dazu etwas sinnvolles erzählen könnte.

Ich bedanke mich ganz herzlich.

...zur Frage

Muss ich Steuern zahlen oder irgendwas anmelden, wenn ich Websits erstelle und verkaufe?

Ich und noch jemand möchten Webseiten schreiben und verkaufen. Dafür machen wir uns eine Webseite und dort kann man uns dann anschreiben und wir machen ihm eine Webseite. Müssen wir dafür Steuern zahlen oder irgendetwas anmelden, so das alles rechtlich legitim ist. Wir sind beide 15 Jahre alt.

...zur Frage

Muss ich, wenn ich etwas in einem Online-Shop verkaufe, Steuern zahlen?

Ich bin noch minderjährig und verkaufe seit ein paar Wochen Plugins für ein Spiel (Minecraft) in einem Online-Shop. Bei diesem Online-Shop kann man sich einen Account erstellen und mit dem dann eben Plugins verkaufen. Der Shop nimmt natürlich Gebühren und zieht somit automatisch ein paar Prozente des Verkaufpreises ab, wenn jemand ein Produkt gekauft hat. Jetzt zu meiner Frage: Ich denke erstmal nicht, dass ich Steuern zahlen muss, da ich auch nicht über 8000€ im Jahr damit verdiene. Aber wie ist das mit den Steuern geregelt? Muss ich das irgendwo anmelden, dass ich auf der Seite Geld verdiene?

...zur Frage

Kleinunternehmer und Steuerklasse eins?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage und zwar war ich als Kleinunternehmer tätig (freiberuflicher Basis) und war gleichzeitig auf Steuerklasse eins auf Kurzzeit arbeit tätig. Habe aber nicht in einem Monat nur das eine gemacht. Sprich ich war in einem Monat auf Steuerklasse eins auf Kurzzeitbeschäftigung tätig und die anderen Monate als Kleinunternehmer (freiberuflicher Basis) tätig. Wie verhält sich das am Jahresabschluss mit der Steuererklärung? Werde ich da dann automatisch auf Steuerklasse sechs bei einem abgestuft ? Ich habe auch (auch wenn nur minimal steuern bei der Kurzzeitbeschäftigung gezahlt). Vielen lieben dank für die Antworten.

Mit freundlichen Grüßen KleinerHeld99

...zur Frage

Ist Amazon Kindle kompatibel?

Kann ich auf einem Kindle auch Bücher von anderen Shops lesen? Und kann ich anders rum auf einem Ebook Reader einer anderen Firma Bücher von Amazon lesen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?