Wie ist das mit den Freundschaften wenn man umzieht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dauernde Wohnungswechsel verlangen von einem Menschen eine besondere Konstitution, meine ich. Früher, in meinem Beruf, sind wir in 14 Jahren 7x umgezogen und unser Sohn musste jedes mal die Schule wechseln. Das war hart, auch für mich denn ich wußte von mir dass das Macken hinterlässt.

Bei dir wird es nicht so schlimm. Aber deine Freundschaften werden einfach "vernebeln" mit der Zeit. Neue kommen in A. Aber rechne damit dass die Österreicher, verbohrt wie sie in ihre Heimat nun mal sind, dich zunächst als Fremdkörper betrachten werden. Besonders deine Sprache werden sie veräppeln, nehme ich mal an und wenn es schlimm wird auch mobben. Das hoffe ich aber nicht.  Aber du kannst das durch Selbstbewusstsein überwinden indem du sie auch in ihren Eigenheiten veräppelst. Mache das aber witzig und nicht arrogant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sabuja
30.06.2016, 19:29

Danke. Da meine Mutter Österreicherin ist kann ich den Dialekt zum Glück ein bisschen.

0

Ganz realistisch gesehen: wenn man sich nicht zumindest hin und wieder mal trifft, gehen die meisten Freundschaften auseinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahre Freundschaften gehen wegen einer großen Entfernung nicht  auseinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?