Wie ist das mit dem Salzwasser gurgeln?

5 Antworten

Ich nehme immer Meersalz von Emser (gibts abgepackt in kleinen Portionen in der Apotheke oder Drogerien) das im Wasser gut auflösen und dan gurgeln oder du kaufst dir Salzlutschtabletten da hast dann immer eine einstecken...

Ist nicht grad angenehm aber wirkt gut

ganz tolle Sache, weil desinfizierend,reinigend. Ich nehm das Steinsalz oder Himalayasalz, wie auch immer es heißt, es soll ein naturbelassenes Salz(Reformhaus) ohne irgendwelche Zusätze wie Rieselhilfen oder künstlichem Jod u.a. chemischen "Behandlungen" sein, davon soviel in einem kleinen Glas Wasser auflösen, dass es von leicht salzig bis gerade noch gut auszuhalten "schmeckt" (das ist bei jedem - von Typ zu Typ - anders) und den Tag über verteilt gurgeln.

Als Alternative gäbe es da auch die "Emser-Pastillen"

Vorsicht- wenn du magenempfindlich bist-große Mengen Salz/auch Emser-Pastillen können zu heftigen Magenschmerzen führen, also einfach mal probieren! Alles Gute

Hallo dertrendsetter,

die Hauptwirkung des Salzwassers ist die Reinigung der betroffenen Körperstellen.

Am besten löst man dafür eine kleine Portion Kochsalz in lauwarmem Wasser auf und gurgelt damit. Dabei sollte man stets darauf achten, die Lösung NICHT herunterzuschlucken, sondern diese "Reinigungslösung" wieder auszuspucken. Es reicht, wenn die Lösung leicht salzig schmeckt.

Deshalb das Gurgeln, damit man trotzdem weit genug in den Rachen hineinreicht und gleichzeitig führt das Gurgeln zu nötiger Bewegung der Lösung.

Je naturbelassener das Salz ist um so besser. Im Zweifelsfall in der Apotheke kaufen.

Bei dem Salbei handelt es sich zusätzlich noch um einen heilsamen Stoff, der auch getrunken werden darf, weil er dem Körper nützliche Stoffe liefert. Das gleiche wäre z.B. mit Kamillentee. Ausserdem wirken Teile des Salbei und der Kamille auch direkt auf die betroffenen Körperstellen.

Was möchtest Du wissen?