Wie ist das mit dem HIV?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

HIV kann auch durch Blut übertragen werden es ist also nichtmal Geschlechtsverkehr "nötig", um sich anzustecken.

Des Weiteren kann man HIV auch durch die Mutter übertragen bekommen. Ist die Mutter HIV-positiv und gebärt ein Kind, ist es möglich, dass das Kind ebenfalls HIV-positiv ist.

Allgemein muss man sich eigentlich nicht vor dem Ersten Mal testen lassen aber es schadet auch nie. Wechselt man häufig den Geschlechtspartner wäre es ratsam, regelmäßig einen HIV-Test zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von svenwie
06.05.2016, 00:15

Wechselt man häufig den Geschlechtspartner wäre es ratsam, regelmäßig einen HIV-Test zu machen.

Lass mich den Satz mal ein kleines Bisschen erweitern :

Wechselt man häufig den Geschlechtspartner wäre es ratsam, Kondome zu benutzen und regelmäßig einen HIV-Test zu machen.

;)

2
Kommentar von ewolfe
06.05.2016, 10:32

Stimmt genau 👍 sicher ist sicher 😉

1

HIV kann durch Blut, Samen-und/oder Scheidenflüssigkeit und Muttermilch übertragen werden. 

Am häufigsten wird es bei Sex ohne Kondom übertragen. 

Wenn man vorher keine sexuellen Kontakte hatte, ist die Wahrscheinlichkeit HIV zu haben relativ gering.

Aber es kann vorkommen, dass dein Partner/-in eventuell einen Beleg dazu möchte, dass du "clean" bist bevor ihr den nächsten Schritt wagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nicht nur Sex als Übertragungsweg.  Auch durch  Bluttransfusionen kann man HIV bekommen, wenn die Blutkonserve infiziert ist. Allerdings ist das in Deutschland so gut wie ausgeschlossen, da die Blutkonserven alle gründlich auf HIV getestet werden.

Durch anderweitigen Blut zu Blut Kontakt wie zb.  große offene Wunden oder Blutsbrüderschaften.  Oder aber auch durch das gemeinsame benutzen von Drogenspritzen. 

Wenn die eigene Mutter HIV hat, kann es auch auf das Kind während der Schwangerschaft, der Geburt oder durch das Stillen durch die Muttermilch übertragen werden. 

Wenn man also keine Bluttransfusionen in anderen Ländern hatte, oder sich Drogen spritzt ist es eigentlich ausgeschlossen, dass man selber vor dem ersten Sex bereits HIV hat. 

Ob man sich vor dem ersten Mal testen lässt muss jeder selber wissen. Aber je jünger der Partner ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser auch HIV hat.

Es kommt auch drauf an wie sexuell aktiv der Partner vorher schon war.

Wenn ihr aber beide noch Jungfrauen seid, ist HIV eher auszuschließen. 

Gruß

eure Maxie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von svenwie
06.05.2016, 00:20

... wie zb.  große offene Wunden oder Blutsbrüderschaften.

Haben wir da vielleicht ein wenig zuviel Karl May gelesen ?!?! Ich denke mal Blutsbruederschaften sind mittlerweile etwas aus der Mode ... *hehe*

0

Man muss sich vorher nicht testen, wenn kein Grund dazu besteht. Man kann sich ja vorher überlegen: bin ich jemals mit dem Blut oder den Geschlechtssekreten einer Person in Kontakt gekommen, die ich nicht kannte, oder die vielleicht Aids haben könnte? Und wenn die Frage darauf "nein" lautet, muss man sich auch nicht testen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HIV kann man durch Bluttransfusionen bekommen, durch sexuelle Kontakte und durch verseuchte Spritzen.

Darum muss man beim Sex ein Kondom verwenden, Drogensüchtige sind beim Benutzen fremder Spritzen gefährdet und Blutransfusionen werden auf HIV überprüft bevor sie gegeben werden.

Vor dem 1. Mal musst du dich nicht testen lassen, aber du solltest dich unbedingt trotzdem schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch verunreinigte Spritzen, z.b wenn man Drogen konsumiert. "Blutsbrüderschaften"...ansonsten ist HIV nur sehr schwer übertragbar ohne sexuellen Verkehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?