Wie ist das mit dem Gesundheitscheck für ein Pflegekind

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Davon habe ich auch gehört :-) Man soll ein Gesundheitszeugnis vom Arzt vorlegen BEVOR man ein Pflegekind ausnimmt. Das ist auch sinnvoll, wird darin halt bestätigt, dass man nicht an schweren (zum Tode führenden) Krankheiten leidet, die ein Pflegeverhältnis frühzeitig beenden könnten. Realistisch ist das nicht. Ich denke, wesentlich mehr Pflegeverhältnisse werden abgebrochen, weil die Kind und Familie nicht wirklich passen, weil das Pflegekind Probleme mit sich bringt, die zuvor nicht abzuschätzen waren etc. als das mal ein Pflegeverhältnis abbricht, weil ein Pflegeelternteil an einer zuvor bekannten Krankheit stirbt. Aber egal. Ich habe seit 7,5 Jahren einen Pflegesohn, und noch immer kein Gesundheitszeugnis vorlegen sollen. Kann aber auch sein, dass das bei unserem JA sehr... nennen wir es mal LOCKER.... gehalten wird. (wer böse ist, kann gerne "schlampig" sagen!)

Was möchtest Du wissen?