Wie ist das Leben/Essverhalten nach der Schlauchmagen OP (langfristig)?

1 Antwort

Hi zunächst ich wurde am 22 Februar operiert und habe allerdings einen Magen Bypass.  Es ist jetzt fast drei Wochen her und ich habe 14 Kilo abgenommen. Das ist aber bei jedem anders. Nun zu deinen Fragen. 

●150 bis 250 g ca auch später .

( beim schlauchmagen besteht die Gefahr sich wieder auszudehnen ) also wieder Gewichts Zunahme. 

● Nebenwirkungen kann es geben in dem man einfach einige Lebensmittel verträgt. Aber auch positive wie beim Bluthochdruck oder Diabetes.  Das geht zurück und es gibt viele die auf Medikamente jetzt verzichten.

● Vitamine musst du dein Leben lang täglich einnehmen das ist sehr wichtig! !! A-z Calcium und Magnesium un Eisen . Ich habe mir welche bestellt bei  fitforme für ein halbes Jahr für 90.95 € das geht Calcium und Magnesium bei netto 20 Stück also Pulver prolife für 1, 49€ .

Wichtig am Anfang Eiweißpulver das kann aber irgendwann abgesetzt werden sobald du es schaffst 60-80g mit der Nahrung täglich zu dir zu nehmen. 

● Lebensgefühl und Qualität das ist ganz euch überlassen. Bei mir ist es besser . Das Essen bestimmt nicht mehr über mich sondern ich. Man kann dann viele Sachen machen . Ich freue mich schon auf ein Freizeitpark wo ich überall drauf kann.  Mit meinem kind toben laufen usw. Was ist für euch wichtig ? Und man kann essen gehen ich war gestern essen und habe den Rest einfach einpacken lassen. 

● Momentan mag ich nicht süß essen und auch kein Kaffee.  Das muss jeder für sich ausprobieren weil es bei allen anders ist .

Im großen und ganzen spart man sicherlich Geld an Lebensmittel. 

Ich würde es auf jeden Fall wieder machen.  

Es muss einem bewußt werden das leben ändert sich danach. Es ist schwierig zu sagen op ich es empfehlen würde.  Es kommt drauf an was wollt ihr für eure Zukunft.  Ich will leben und dazu gehört mehr als essen. 

Ich hoffe ich konnte helfen.  Alles Gute noch.  

Was möchtest Du wissen?