Wie ist das Klima in Mexiko / Welcher Monat ist der wärmste und welcher der kälteste?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Generell ist der mexikanische "Hochsommer" wenn wir Frühling haben. Der Winter ist identisch.
Allerdings ist aufgrund des Breitengrades und der Höhenlage vielerorts die Sonne wirklich extrem stark, so dass sobald die Sonne rauskommt es sich für Mitteleuropäer gleich nach Hochsommer anfühlt.

Das kommt sehr stark darauf an, wo genau in Mexiko das sein soll. Mexiko bietet von Wüstenklima bis hin zum tropischen Regenwaldklima eine Vielzahl an unterschiedlichen klimatischen Bedingungen.

Der wärmste Monat ist z.B. in Mexiko-Stadt der Mai, während in Tjiuana der August der wärmste Monat ist. Kälteste Monate sind dagegen in beiden Städten Dezember/Januar.

Hier eine kleine Übersicht:

http://www.beste-reisezeit.org/pages/amerika/mexiko.php

Mexico ist groß, da gibt es verschiedene Klimazonen. Für Mexico City, auf 2303 m Höhe gelegen gilt: Wärmster Monat Mai (+18,3°), kältester Januar (+12,3°).

Was möchtest Du wissen?