Wie ist das genau mit den Rentenpunkten, Trennung nach 22 Ehejahren

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man nicht einfach so beantworten. Du musst Dir ohnehin für die Scheidung einen Anwalt nehmen. Der wird Dir genau ausrechnen, wieviel Du an Unterhalt bekommen wirst, auch Trennungsunterhalt. Du solltest dies bald tun, denn Unterhalt wird nicht rückwirkend bezahlt.Was die "Rentenversicherungspunkte" anbelangt, berechnet den Versorgungsausgleich die jeweilige Bundesversicherungsanstalt. Auch hier kümmert sich der Anwalt, dass alles erforderliche in die Wege geleite wird. Grob gesehen kannst Du es so berechnen: Der Rentenanspruch Deines Mannes und Deiner werden gegenübergestellt. Die Differenz zwischen den beiden Rentenansprüchen, die wärend der Ehezeit erworben wurden, werden geteilt und "Dein" Anteil wird auf Dein Rentenkonto gutgeschrieben.

Die Rentenpunkte werden aufgeteilt für die Zeit der Ehe, das prüft der zuständige Rentenversicherer. Unterhalt???, hab ich keine Ahnung. Lass dich am besten von einem Fachanwalt beraten.

das ist ne schwierige sache, für die zeit, in der du nicht arbeiten konntest wegen kinder muss er dich voll "auszahlen" und ansonsten prozentual. wie das mit unterhalt aussieht ist schwierig, da du ja in der lage bist voll zu arbeiten. am besten mal mit nem anwalt sprechen

Bin ich egoistisch, wenn ich ihn verlasse?

Mein Mann und ich sind beide arbeitslos aufgrund unseres Alters (ich bin 60) und wegen Krankheit. Wir leben seit 3 Jahren von meinem Vermögen, das immer weniger wird. Zusätzlich haben wir auch hin+wieder meine Söhne unterstützt. Da ich nicht viel Rente zu erwarten habe, ist die Situation ziemlich verfahren für mich. Nun habe ich mir ausgerechnet, dass ich alleine eventuell eher die Chance habe, ein kleines Appartement zu finden und auch länger mit meinem Geld auszukommen. Meine Freundin rät deshalb zur Trennung. Ich hänge nach wie vor an meinem Mann. Soll/darf ich ihn aus finanziellen Gründen verlassen? Ich wüsste sonst nicht, wie es weitergehen soll.

...zur Frage

verheiratet! mutter! und trotzdem ex freund im kopf und es nervt!

hay ich bin 22 bin verheiratet liebe meinen mann .. wir haben ein kind zusammen .. sind seit 2 jahren zusammen .. vor seiner zeit war ich mit einem anderen mann zusammen .. wir waren nur ein jahr zusammen .. er hat mich mit einer freundin betrogen (das habe ich erst nach der trennung herausgeunden ) ich habe ihn verlassen weil er sich total verändert hat und ich gemerkt habe er liebt mich nicht mehr ! als schluss war habe ich 3 jahre getrauert ! aber richtig getrauert habe viel getrunken wollte nur alleine sein und habe jeden tag geweint. und dann habe ich meinen mann kennen gelernt ! ich war endlich wieder glücklich ! ich weine nicht mehr wegen meinem ex aber ich denke an ihn und träume ab und zu von ihm .. ich versteh mich selber nicht .. es ist schon 5 jahre her .. jetzt höre ich von leuten ihm gehts schlecht er hat ein baby aber seine freundin will ihn nicht mehr .. hab dann allen gesagt sie sollen mir nichts über ihn erzählen .. ich weiss nicht was ich machen soll .. und was mit mir los ist das ist doch nicht normal .. ich bin glücklich verheiratet und denke noch an früher was soll das =( habt ihr tipps ? lg und danke im vorraus

...zur Frage

Wenn ich nach der Scheidung neu heirate,gehen mir dann die Rentenpunkte aus der 1ten Ehe verloren?

Mit meinem ersten Mann war ich 27 Jahre verheiratat ,habe mit ihm 3 Kinder.Wir waren in den ganzen Ehejahren, beide immer arbeiten.Ich nur auf geringfühgig, wegen der Kinder wollte und konnte ich nicht vollzeit arbeiten gehen,was mein Mann auch so wollte. Ich weiß das mir bei einer Scheidung die Rentenpunkte aus den Ehejahren zu geschrieben werden,aber was ist wenn ich wieder heirate, sind die dann verloren ?

Danke

...zur Frage

Mann (25) will die Freundin (22) von meiner Cousine verlassen wegen einer 15 jährigen. Wtf?

Er ist Referendar an einer Realschule und sie 15 jährige und in der 9. Klasse.

Hab sie nur einmal gesehen und sie sticht ziemlich heraus für ihr Alter (mental und auch von ihrem Aussehen). Die Beiden hatten anscheinend nichts miteinander, aber er ist auf dem Weg sich in sie zu verlieben. Er meinte auch das sie viel einfacher wäre als seine Freundin mit ihren 22 Jahren. Dazu hat er eine 4 Jährige Tochter mit seiner Freundin.

Das ist doch nicht erlaubt oder? Ein 25 jähriger und eine 15 Jährige. Wie kommt man allgemein auf so eine Idee?

...zur Frage

Wie kann ich eine passende Wohnung finden?

Mein Mann will nach 28 Jahren die Trennung und zieht endgültig zu seiner Geliebten. Das gemeinsame Haus wird verkauft. Ich muss raus. Bin angeschlagen und habe Pflegegrad 1 und einen Rollator. Brauche eine EG Wohnung mit Badewanne und evtl. Hausmeisterservice. Und ich habe eine liebe und gut erzogene Katze seit März aus dem Tierheim. Die muss mit. Absolut fieses Verhalten von meinem Mann. Ich muss wohl zum Anwalt wegen Trennungsunterhalt. Habe selber kein Einkommen. Was soll ich da tun? Bin mit den Nerven am Ende .

...zur Frage

Scheidung nach langen ehejahren

Ich bin jetzt 56 Jahre alt,seit 34 Jahren verheiratet.Nun ist meine Ehe am Ende.Meinen Mann liebe ich nicht mehr.Seit ein paar Jahren arbeite ich auf 400 euro Basis,davor war ich HAASFRAU(LEIDER).Mein Mann ist 62 Jahre alt und geht in gut einem Jahr in Rente.Was steht mir nach sovielen Ehejahren zu,was kann ich tun.Wer hat hnung über das scheidungsrecht.Über antworten würde ich mich sehr freuen,weil es nicht einfach ist eine entscheidung zu treffen.Vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?