4 Antworten

Was hast du mit dem Fahrrad genau vor? Wenn es dir nicht wirklich um solide Geländefähigkeit geht, wirst mit dem bike sicher von a nach b kommen (richtiges mountainbiken erfordert jedoch hochwertigere Komponenten und dadurch auch nen höheren Preis). Die Komponenten sind dem Preis entsprechend natürlich billiger, wenn du nicht mehr ausgeben möchtest würde ich hier ganz klar nach den Bewertungen gehen und schauen welches bike in deinem preissegment die beste Kundenzufriedenheit aufzeigt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von treppensteiger
15.07.2017, 12:25

Die Kundenzufriedenheit ist leider eine ganz schlechte Messgröße, da die meisten Kunden ihren Kommentar abgeben wenn sie das Rad ausgepackt, oder 2-3 mal gefahren haben. Das die Räder nach 1 Jahr täglicher Benutzung schon reparaturbedürftig sind, findest du in solchen Bewertungen natürlich nicht.

1

Ich weiß nicht, warum man solche Räder baut. Fürs Gelände sind sie nicht wirklich geeignet, und für die Stadt dank Federgabel, MTB-Reifen und schicker Optik (Diebstahlgefahr) sinnlos schwer bzw. schwergängig.

Diese Art von Rädern ist tatsächlich für Leute konzipiert, die cool aussehen wollen (grooooße Gabel) aber zum Glück für den Hersteller, keine Ahnung von Rädern haben. 

Auch ganz schlecht: Hinten 7-fach Block bzw. Nabe. Für 7-fach gibt es schon seit 20 Jahren keine höherwertigen Ersatzteile (Ritzelblock, Kette) mehr. Und 7-fach Freiläufe sind auch nicht 8,9 oder 10-fach kompatibel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist es ein auf mich robustes und gut wirkendes Bike.

Bei der Preisreduzierung muss man sich keine sorgen un schlechte Qualität machen das kommt daher das es das Bike aus dem Vorgängerjahr ist und sich nur optisch unterscheidet.

Aber ansonsten eine Gute Wahl für den Preis.

Oder eben wie auch der Kollege über mir oder unter mir sagte mal nach einem gebrauchten schauen aber dort denn am besten vorher jemanden drüber schauen lassen.

Gruß der Putzlappen33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Putzlappen33
14.07.2017, 11:40

Bei mir kommen da nur bremsen :/
Aber der Ansatz ist gut hydraulische bremsen sind deutlich besser als mechanische da man die mechanischen immer etwas rum probieren muss bis die perfekt sind. ^^
Aber mit ein wenig Geduld sind die auch gut

0

Ein Fahrrad könnte man ruhig gebraucht kaufen. Sprich ebay-kleinanzeigen, ... schauen und nach nem guten Markenfahrrad ausschau halten, sprich, Haibike, Winora oder sonstiges. Da gibts dann Fahrräder statt 700€ für 350€.. Und immernoch Fabriksneu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von treppensteiger
14.07.2017, 15:08

Gebraucht findet man oft gute Räder. Allerdings sollte man auch wissen, was gut ist und was Schrottteile sind.

0

Was möchtest Du wissen?