Wie ist das eigentlich mit der NPD, darf man die einfach so wählen oder muss man da einen Antrag stellen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sie müssen in Deutschland, um eine Partei wählen zu dürfen, grundsätzlich einen formlosen Antrag bei mir stellen.

Ich lehne aber - da mich die Bundesregierung dafür bezahlt - aktuell alle Anträge ab, die um eine Wahlerlaubnis für die NPD bitten. Ebenfalls abgelehnt werden zum jetzigen Zeitpunkt Anträge zugunsten der AfD. 

Dementsprechend können Sie diese beiden Partei momentan nicht wählen. 

Bitte entscheiden Sie sich für eine der anderen Parteien (empfohlen sind derzeit die Linke, die Grünen und die SPD) und reichen Sie zeitnah einen neuen Antrag ein, um noch rechtzeitig vor der entsprechenden Wahl die benötigte Wahlerlaubnis zu erhalten.

Bitte halten Sie diese Erlaubnis bei der Wahl bereit. Sie wird bei extremistisch aussehenden Personen gegebenenfalls kontrolliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonas711
31.08.2016, 19:48

Da Wählertäuschung in Deutschland strafbar ist, möchte ich für weniger intelligente Menschen ergänzen, dass meine Antwort selbstverständlich ironisch gemeint war. Es darf jede zugelassene Partei gewählt werden.

4
Kommentar von Unsinkable2
31.08.2016, 19:51

Ein formloser Antrag? Ja, ist denn die Bürokratie schon abgeschafft, oder was? Oder haben wir es mit einem Praktikanten zu tun?

Natürlich ist das Formblatt BTW-42-08-15 bzw. LTW-MV-04-09-16 zu verwenden! In 7-facher Ausfertigung. Jeweils vom Antragsteller handschriftlich auszufertigen. Durchschläge oder Kopien können nicht berücksichtigt werden. Die Begründung darf 12.000 Wörter nicht unterschreiten, anderenfalls muss der Antrag als unzureichend begründet zurückgewiesen werden.

5

Du darfst sie dann wählen, wenn sie auf dem Wahlzettel als Option steht und Du wahlberechtigt für die entsprechende Wahl bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du mußt da keinen antrag stellen..^^
man kann jede partei wählen, die auf dem wahlzettel draufsteht - is halt nur so, daß die stimme dann umsonst ist, weil sie ja nicht ins parlament kommen (5% hürde).. allerdings kriegen die eine gewisse summe für jede stimme - meine ich , gelesen zu haben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wahlberechtigt bist darfst du die NPD genau wie alle anderen Parteien wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst alle Parteien wählen, die auf dem Wahlzettel stehen.

PS: Eigentlich kann eine solche Frage nicht ernst gemeint sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre n bisschen beknackt bei einer *anonymen* Wahl nen Antrag stellen zu müssen, meinste nich? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Partei, die vom Wahlleiter zur Wahl zugelassen ist, kann gewählt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du 18 und wahlberechtigt bist, musst du auch keinen Antrag schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um es ganz kurz zu schreiben:

Die NPD zu wählen, ist uneingeschränkt möglich, aber vollkommen sinnlos.

MfG

Arnold


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das musst du vorher einen Antrag stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?