Wie ist das beim Durchnehmen der Pille bei erbrechen und Durchfall?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Ereeshkigal

4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe in den Organismus übergegangen und man ist weiterhin geschützt. Wenn man innerhalb dieser 4 Stunden erbricht oder Durchfall hat muss man eine Pille nachnehmen um den Schutz nicht zu verlieren. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall. Nimmt man keine Pille nach dann ist das wie ein Einnahmefehler und da kommt es darauf an in welcher Woche der Fehler passiert. Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte..

Wenn man die Pille mit Pause einnimmt, ist man ja wieder ab dem nächsten Zyklus geschützt,

Das ist nicht richtig, es kommt dabei immer auf die Einnahmewoche an

Sollte ich dann zu dem Zeitpunkt einfach eine 7 Tages Pause einlegen?

Dann verlierst du den Schutz. Wenn  man  die Pille  im   Langzeitrhythmus  nimmt  ist  ein  Fehler  bis zu 7 Tagen kein  Problem  wenn  es nicht  in   der  ersten Woche  nach  oder in  der  letzten Woche  vor  einer  Pillenpause ist.

Liebe Grüße HobbyTfz

HobbyTfz 27.01.2017, 08:44

Danke für den Stern

0

Hallo,

Das ist Blödsinn. Welche Pille nimmst du?

Bei Erbrechen oder wässrigen Durchfall innerhalb von vier Stunden nach Einnahme der Pille muss eine Pille (innerhalb des Intervalls von zwölf Stunden) nachgenommen werden. Wird das nicht getan, gilt die Pille als vergessen. Was dann zu tun ist, steht in der Packungsbeilage. Spätestens nach sieben (bei der Qlaira neun) korrekt hintereinander eingenommenen Pillen bist du wieder geschützt, je nach Einnahmewoche.

Bei einem Einnahmefehler im Langzeitzyklus kommt es darauf an, wo im Langzeitzyklus man sich befindet.

Wenn man in der ersten Woche nach der Pause einen Einnahmefehler hat, dann gilt das Selbe wie bei einem Einnahmefehler in der ersten Woche. Gleiches gilt für die zweite Woche nach der Pause, dann gilt für dich das, was bei einem Einnahmefehler in der zweiten Woche zu tun ist.

Wenn man seit der letzten Pause mindestens 14 Pillen eingenommen hat, hat man zwei Möglichkeiten, ähnlich wie der dritten Woche.

1. Man nimmt die Pille nach und anschließend wie gewohnt weiter, eine Pause ist dann wieder möglich, sobald man sieben Pillen nach dem Einnahmefehler korrekt hintereinander eingenommen hat.

2. Man legt eine Pause ein, der Tag, an dem die Pille vergessen wurde, ist dann der erste Tag der Pause.

Liebe Grüße

1. Falsch, mit dem nächsten Zyklus hat das nichts zu tun...unter anderem weil du mit Pille keinen Zyklus hast. Wie du dich bei einem Fehler verhältst steht in der Packungsbeilage und die meisten Fehler können ohne Schutzverlust korrigiert werden. Gerade wenn du sie dauerhaft nimmst können Fehler leicht korrigiert werden.

Ereeshkigal 22.01.2017, 08:32

Man sagt (und es steht auch in der Packungsbeilage), wenn man die Pille mit Pause einnimmt und einmal etwas schief geht, ist man nach der Pillenpause wieder vollständig geschützt. Vom Langzeitzyklus steht bei meiner nichts drin, somit bist du mir leider wenig hilfreich.

0
GravityZero 22.01.2017, 08:36

Dann lies nochmal, da steht in jeder Packungsbeilage was in der jeweiligen Woche zu tun ist - bei ausnahmslos jeder Pille. Wenn du sie dauerhaft nimmst kannst du bei Durchfall oder beim vergessen einfach die Einnahme wiederholen auch wenn es bedeutet 2 Pillen auf einmal zu nehmen. Alles unter der Voraussetzung dass du sie schon mindestens 2 Wochen nimmst und vorher keine Fehler gemacht hast. Un der Schutz, sofern verloren, ist IMMER nach der 7. Einnahmen wieder hergestellt.

2

Was möchtest Du wissen?