wie ist anders celsius darauf gekommen 100 grad (striche) beim thermometer zu machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Celsius hat Wasser als Grundlage genommen.

Bei 0 Grad gefriert es, bei 100 Grad kocht es....und dann eine gleichmaessige Skaleneinteilung vorgenommen.

So hat es sich ergeben, dass wir uns zwischen 22 und 30 Grad am wohlsten fuehlen.

also auf null ist er gekommen, weil es der gefrierpunkt von wasser ist und ich würde einfach sagen, dass 100 grad celsius einfach ne gute unterteilung sind ???

Er hat willkürlich den Gefrierpunkt des Wasser mit 0 bezeichnet und den Siedepunkt (in der Höhe des Meeresspiegels) mit 100.

die höhe ist nicht wirklich entscheidend, nur der druck, also bei 1bar und damit normaldruck auf meeresspiegelhöhe

0

Dir ist klar das es auch über 100°C geht?

0°C weil es der Gefrierpunkt von H2O ist ;)

Aber was soll denn heißen das er darauf kam 100°C beim Thermometer zu machen?

Was möchtest Du wissen?