Wie isst man Sushi korrekt?

Sushi mit Stäbchen - (essen, Sushi, Manieren) Etwas große Portion - (essen, Sushi, Manieren) Lecker lecker - auch die Soyasauce - (essen, Sushi, Manieren)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nigir isst man vorzugsweise getunkt in Sojasoße, gehalten mit den Stäbchen, auf einmal. Also das kleine Nigiri Häppchen einfach in die Futterluke stecken, kauen, schlucken und wiederholen.

Maki kombiniert sich gut mit Ingwer. Auch am Stück verzehren.

California Rolls - Stückchen am Besten zuerst in Sojasoße tunken, dann verzehren.

Zwischendurch gewärmten Sake trinken. Darauf achten, dass der Sake nicht kalt ist. Eine Temperatur von 25-30 Grad sollte er schon haben.

Oh danke! Es gibt also mehrere Arten von diesen Rollen. Das habe ich jetzt gelernt.

0
@PapaPapillon

Bei Maki Sushi ist diese grüne Schicht aussen am Sushi hingegen bei der California Roll es sich innen befindet.

Maki beinhaltet Reis, Thunfisch, Wasabi.

Eine California beinhaltet, Reis, Avocado, Wasabi.

Die kleinen Häppchen Nigiri genannt bestehen aus Reis, Thunfisch oder Garnelen.

Gelegentlich mache ich sogar selbst welches, allerdings sieht mein Sushi bei weitem nicht so professionell aus, wie dies ein Sushi-Meister machen kann. Aber als Partygag kommts immer gut an und schmeckt auch immer allen.

1

Der größte Fehler, den alle Nicht-Asiaten machen, ist es, den Reis zu lange in die Sojasosse zu tunken, bis er zerfällt. Also mit den Stäbchen kannst Du wenig Wasabi auf die gwünschten Sushi sstreichen oder gleich vorab in der Shoyu zerrühren. Dann alle länglichen Sushi z.B. mit Fisch kurz durch die Sosse ziehen, so dass der Belag etwas ab bekommt und entweder zur Hälfte abbeissen oder ganz in den Mund stecken. Einige Japaner nehmen die Happen auch mit den Fingern, dafür bekommt man ja vorher heisse feuchte Tücher zum Hände waschen. Die Stäbchen hältst Du so, dass Du entweder den Happen ganz oder halb in den Mund stecken kannst, je nach Art. Der Ingwer ist dazu da, zwischen den Sorten den Mund für den neuen Geschmack zu erfrischen - das macht eigentlich nur bei frisch vom Meister zubereiteten edlen Fischsorten Sinn.

Danke für diese Antwort.
Die Sache mit dem Ingwer macht Sinn.
Jetzt wird Sushi-Essen langsam interessant. :-)

0

Ich nehm den "Brocken" mit den Essstäbchen auf (Bild 1), tunke ihn vorsichtig in die Soße (nicht zu viel, sonst löst er sich auf) und stecke ihn dann komplett in den Mund (wie auf Bild 2). Natürlich ist mancher Happen ziemlich groß... hust

Dankeschön. Ich sah eben in einer Auslage ein paar Brocken in kräftigen Dimensionen. Da dachte ich: das mußt du doch halbieren oder gar vierteln.
Aber dann fällt natürlich das Ganze auseinander, was ja wohl auch nicht der Zweck sein kann.

0

Was möchtest Du wissen?