Wie isst man einen Kreppel/Berliner/Pfannkuchen richtig?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf alle Fälle so, dass man sich nicht mit Marmelade bekleckert.

Wenn man ihn vom Teller isst, dann mit 2 Gabeln auseinanderreissen. In guten Restaurants, Cafees bekommt man ihn auch mit 2 Gabeln serviert.

Alsooo die Pfannkuchen, die es bei uns gibt, sind so groß wie ein großer Teller. Da muss man erstmal Johannisbeermarmelade reinstreichen, den Pfannkuchen zusammenrollen und Zucker draufstreuen. Jetzt kann man sich nur noch mit Messer und Gabel helfen, mit der Hand käme man da nicht weit. ;-)

Die "gewöhnlichen" Pfannkuchen sind aber normal kleiner; die kann man am besten mit der Hand essen.

Kennt man in Bayern keine Kreppel? ;-P
http://tinyurl.com/ydqlxa3

0
@Draschomat

In Berlin heißen die Dinger einfach nur Pfannkuchen. Anderswo heißen sie eben anders, in manchen Regionen auch Berliner Pfannkuchen, in wieder anderen einfach nur Berliner. Es ist also kein Schrägstrich zuviel.

0
@sanne172

aber sicher, in Bamberg auf dem Marktplatz gibt es die Besten...; - )

0
@sanne172

lol! Die kenn ich nur unter "Krapfen" oder "Berliner". Aber mit den mir bekannten Pfannkuchen haben die gar nichts zu tun. :o))

0

Alsoo bei uns im Süden (BW) sind Berliner und Pfannkuchen zwei unterschiedliche dinge. Berliner sind gefüllt mit marmelade, die beisen wir ab und pfannkuchen essen wir entweder mit der gabel und messer oder beisen es auch ab...

Ich glaube, die darf man ganz ungeniert aus der Hand essen :-)
Zumindest habe ich noch nie jemanden mit einer Gabel zu Werke gehen sehen.

nummer 2 in die hand und reinbeißen

Was möchtest Du wissen?