Wie interpretiert ihr diesen Satz :)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, Sorgen im Leben sind nicht gut, denn sie erschweren das Leben. Sorgen um die Zukunft, die Partnerschaft oder den Arbeitsplatz belasten die Seele ...

Übertriebene Sorgen und Ängste erfüllen einen unbewussten Zweck. ... Wir sehen nur noch, was schief läuft: in unserem Leben!!!!

Sorgen sind zumindest eine Last, manchmal zerfressen sie das ganze Leben. Dabei gibt es gute Gründe, mit großem Vertrauen durchs Leben zu gehen.

Die Angewohnheit sich ständig zu SORGEN, entsteht meist, wenn wir uns ständig ohnmächtig und hilflos fühlen. Angst vor falschen Entscheidungen......einfach zu denken nichts tun zu können um Gefahren aus dem Weg gehen zu können!

Das beste Gegenmittel zu Sorgen ist HANDELN und dazu gehört auch positives Denken!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sternenstaub!

Man kann es auch so übersetzen: 'Das Interesse ist das Verhältnis zum Leben.' Gibt es einen Zusammenhang?


LG Bianca



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternstaub0707
20.05.2016, 22:14

ich verstehe es immer noch nicht ganz :D also den sinn

1

Was möchtest Du wissen?