Wie erkläre ich meine Meinung in einer Gedichtinterpretation am besten?

1 Antwort

Statt "Meinung" würde ich hier von "Verständnis" sprechen: Eine Interpretation ist das (zunächst einmal individuelle) Verständnis von einem Gedicht. Dieses Verständnis ist dann zu belegen, um es für andere nachvollziehbar zu machen.

Wenn ich Gedichte interpretiere,  gehe ich in drei Schritten vor:

1. Assoziationen aufschreiben: Wie verstehst Du das Gedicht, noch ohne Dich auf irgendwelche sprachlichen Aspekte zu stürzen? Wie wirkt es für Dich? Worum geht es? Was fällt Dir gleich beim ersten Lesen auf? 

2. Analyse: Welche sprachlichen Mittel gibt es? Reimschema, Versmaß, Wortfelder, Metaphern, Lauthäufungen, Wortarten... 

3. Königsdisziplin: Bezieh Analyse und Assoziationen aufeinander. Durch welche sprachlichen Mittel werden Deine Assoziationen hervorgerufen oder verstärkt?  Das ist dann die Interpretation. 

Bisher stehen nur Stichworte auf dem Papier, die jetzt das Konzept für den Fließtext sind.

Philosophischer Aufsatz?

Wir müssen in Philosophie einen Aufsatz über ein beliebiges Thema schreiben. Also dürfen wir uns das Thema selbst aussuchen. Mir sind folgende Themen eingefallen.

  1. Wieso ist uns die Meinung anderer so wichtig?
  2. Sollte Marihuana legalisiert werden?
  3. Wie entstehen Schönheitsideale?

Meine Frage an euch wäre jetzt zu welchem Thema man am besten einen philosophischen Aufsatz schreiben könnte. Bin übrigens in der 9. Klasse eines Gymnasiums und der Aufsatz sollte 500 Wörter lang sein.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Ursache für leichte Probleme beim Sprechen?

Servus,

Seit ca. 6 Monaten habe ich folgendes Problem: Wenn ich etwas erkläre oder etwas erzähle bzw. frei spreche werde ich automatisch zunehmend schneller und fange dann beim Sprechen an Wörter zu vertauschen, die ähnlich klingen. Was mir dann auch oft passiert, ist dass ich mich total verhaspel. Dann leg ich kurz ne Pause ein und sag den Satz nochmal langsam, dann klappt es auch. Das ganze ist nun seit ca. 6 Monaten immer extremer geworden und ich weiß nicht woran es liegen kann. Sowohl beim Schreiben als auch beim Lesen habe ich dieses Problem nicht.

...zur Frage

Charakterisierung? 140 Wörter?

Ne Freundin von mir soll eine Charakterisierung schreiben und da sollen sie 140 Wörter schreiben. Meiner Meinung ist das viel zu viel. Die Meisten Charakterisierungen die ich finde sind um einiges kürzer. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Ist mein Gedicht im Trochäus geschrieben?

Ich muss eine Gedichtinterpretation schreiben und dem zu folge auch stilistische Mittel und deren Wirkung angeben. Jetzt habe ich meine Probleme mit diesem Daktylus, Trochäus, Jambus und Anapäst. Ich tendiere ja zum Trochäus in diesem Text, was ist eure Meinung?

Zeus
Im Himmel machte er die Blitze,
auf Erden aber lieber Witze.
So hatte er, als Tier verwandelt,
sehr oft mit Damen angebandelt !
Einst näherte er sich – als Stier –
Europa und sprach keck zu ihr:
“Ich bin der Zeus ! Macht keine Zicken
und setzt Euch hier auf meinen Rücken !
Halt’t Euch am Horne fest und flieht
mit mir dorthin, wo’s keiner sieht !“
Erst zierte sich das Mädchen sehr – – –
dann weniger – dann wieder mehr —
da wurde es selbst Zeus ganz klar,
wie uneinig Europa war !
Und es ist gar nicht übertrieben,
zu sagen, es sei so geblieben ! –
Durch alte Schriften ist belegt,
daß Vater Zeus fast unentwegt
nach unten kam, sich abzulenken –
statt oben ans Regiern zu denken,
bis seine Frau, die Hera hieß,
ihn einfach nicht mehr runterließ.
Im Himmel aber, da verlor
er jeden Sinn für den Humor –
drum hört man auch vom alten Zeus
nichts Neus !

~ Heinz Erhardt

...zur Frage

Taschengeld- aufsatz, was schreiben

Ich muss einen aufsatz über Taschengeld schreiben.300 wörter. Was soll ich da hineinschreiben, ich darf aber nicht von mir oder meine eigene meinung schreiben, einfach allgemein. Wäre sehr froh über jede antwort...

...zur Frage

Französisch: Gute Satzanfänge, eigene Meinung ausdrücken

Hallo wir schreiben morgen eine Französisch-Arbeit und ich suche gute, allgemeine Wörter um Sätze einzuleiten und wichtige Wörter um meine eigene Meinung über einen Text auszudrücken. :) lg Panemhearts

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?