Wie integriert man das Foundation Framework in Wordpress?

1 Antwort

Hallo, ich möchte wissen wie man manuell das Framework Foundation Grid in mein eigenes Wordpress Theme einbinde.

Eigentlich ist es recht einfach ein beliebiges Framework einzubinden. Kurz und knapp zusammengefasst eigentlich "nur" die folgenden drei Schritte nötig sind.

  1. Das gewünschte Framework oder Grid-System herunterladen
  2. Die einzelnen Dateien in das Verzeichnis deines Themes kopieren
  3. Dateien korrekt einbinden

Ich selber arbeite mittlerweile fast ausschließlich mit einem Haus-eigenem Framework, in dem ich bei Bedarf problemlos andere Frameworks/Grids integrieren kann. Es spielt so keine Rolle ob Kunde X Bootstrap, Foundation oder "whatever" vorgibt.

Wenn du ein komplett eigenes Theme auf die Beine stellen möchtest, erst einmal eine sinnvolle Verzeichnisstruktur anlegen solltest. Unter anderem ein Grund warum du in meiner style.css nicht mehr als die "header comment section" finden wirst. ;) Mehr wird von WordPress auch erst mal nicht verlangt, um das Theme im Backend laden zu können.

Da ich bei all meinen Projekten mit Preprocessoren (Pug, Sass...) arbeite, es nicht ab kann wenn da was nicht nach meiner Pfeife tanzt oder tanzen will. ;) CSS, Frameworks und sonstige Scripte werden sauber im Ordner assets abgelegt. Auf der root-Ebene des Themes stets nur "PHP-Schnipsel" zu finden sind.

Eigene Stylesheets und Scripte werden auch nicht hart in die header.php geschrieben, sondern stets über die functions.php des jeweiligen Themes inkludiert. In dieser auch alles seine Ordnung hat. Sprich einzelne Code-Snippets auslagere und lediglich bei Bedarf lade.

Ich hoffe du kannst mit den ganzen Informationen etwas anfangen. Falls nicht oder etwas unklar sein sollte, einfach nachfragen. Sofern ich es mitbekomme und die Zeit dazu habe, dir gerne weitere Fragen beantworten werde.

Last but not least - dich auch mal mit OOCSS, SMACSS und BEM vertraut machen solltest. Hat nicht direkt etwas mit deiner eigentlich Frage zutun. Der Input aber sicherlich für einige Denkanstöße in Impulse sorgt, die dir vielleicht morgen oder übermorgen einmal weiter helfen. Long Story short - dir den SCSS-Styleguide von Neoskop ans Herz lege.

https://www.neoskop.de/blog/scss-styleguide

Happy hacking, medmonk 😉

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?