Wie installiert man LINUX auf einem Rechner ohne DVD-Laufwerk?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lade Dir eine Linux-Distribution Deiner Wahl aus dem Internet herunter, eine ziemlich gute Übersicht der gängigsten Distributionen findest Du auf der Seite distrowatch.com.

Anschließend erstellst Du mit einem passenden Programm ( Linux Live USB Creator [mein Favorit], einem der Programme von PENDRIVE LINUX oder Unetbootin) einen bootfähigen USB-Stick (das Lesen der Anleitung soll hilfreich sein), mit dem Du dann Dein Netbook booten kannst.

Wie man zum Beispiel Ubuntu installiert, findest Du hier: https://wiki.ubuntuusers.de/installation

Für Dich dürfte die Anleitung zu "Dualboot" imunter "sonstige Installationsmöglichkeiten" interessant sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm einfach irgentein UNetbootin. Dieses Programm dann öffnen und dann versuchen einen "bootfähiges USB" herzustellen. Dieses einstellen dann die Quelle (also deine iso) angeben und eine bootfähige iso auf den USB-Stick herstellen lassen. Diese bootet dann, wenn "first boot usb" im Bios eingestellt, oder anders von usb gestartet wird. Dann nur noch den Anweisungen folgen. Doch zuvor könntest Du dich genaustens erkundigen z.B. auf den Seiten von Ubuntuusers.de: https://wiki.ubuntuusers.de/Startseite - Hier kannst Du auch die genauen Schritte bei der Partitionierung feststellen. Diese Seiten merken. Gruß Goofy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasistnett
22.11.2015, 12:43

Hi, das funktioniert nicht mit Unetbootin, .."Adresse nicht erkannt". Bitte, wie installiere ich Linux parallel neben Windows 10 ohne Verwendung eines USB Sticks und ohne DVD-Laufwerk, das muss man doch aus dem Netz herunterladen können?

0
Kommentar von dasistnett
22.11.2015, 22:38

Hi, ich habe das jetzt auf dem Stick. Aber der bootet nicht. Im Bios habe ich keine Option "first boot usb" gesehen und im internet gibt es für Windows 10 keine anleitung dafür, nur für ältere Betriebssysteme da läuft es aber anders. Kannst Du mir bitte sagen wo ich "first boot usb" in bios finde?

0

Erstmal Windows 10 installieren... Linux ist nicht wirklich kompatibel. Also je nachdem welche Programme man nutzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrImo20
22.11.2015, 00:46

Kompatibel mit was? Überall diese Leute die einem die Privatsphäre mit dieser Spysoftware Windows nehmen wollen...

1
Kommentar von mfrey
22.11.2015, 02:37

Bleib uns doch bitte mit deinem NSA Trojaner von Hals, im übrigen gibt es für jedes Windoof only Programm min. 10 Open Source Alternativen.

0
Kommentar von dasistnett
22.11.2015, 11:20

Hi, ich habe heute spasseshalber Windows 10 installiert - der Computer ist nur minimal schneller geworden und hängt und er ist immer noch viel zu langsam. Auch Ashampo Win-Optimizer bringt nichts, ich habe die Nase voll und versuche irgendein Linux zu installieren...

0
Kommentar von ArcticFox1
23.11.2015, 07:11

Diese Tune Tools sind Müll. Vielelicht machst du irgendwas falsch, da 10 bei mir 3 Sekunden (ssd) zum starten braucht...

0
Kommentar von LemyDanger57
23.11.2015, 10:22

@ArcticFox1: Wenn Du keine Ahnung von Linux hast, halte Dich doch bitte mit Kommentaren darüber zurück.

0
Kommentar von ArcticFox1
23.11.2015, 10:37

Ich programmiere in Linux...

0

Du kannst es mit nem USB-Stick machen.
LG Timo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasistnett
22.11.2015, 00:00

ja mei, davon ging ich bei Fragestellung aus, es stehen zur Wahl: (Unetbootin Distribution auswählen: ) Arch Manager, BackTrack, Clonezilla, .... was muss man da auswählen ?

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasistnett
22.11.2015, 00:01

Hi, danke für den Link, das bringt mich nciht weiter,  es stehen zur Wahl: (Unetbootin Distribution auswählen: ) Arch Manager, BackTrack, Clonezilla, .... was muss man da auswählen ?

0
Kommentar von MrImo20
22.11.2015, 00:46

Mint!

0

Was möchtest Du wissen?