wie informiere ich den ag richtig über ein nebengewerbe? ich bun bis juli noch in elternzeit.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schreibe den Bereich dazu, damit er erkennt, dass es nicht in Konkurenz zu seiner Tätigkeit / Gewerbe steht.

nebenerwerbstätigkeit ist genehmigungspflichtig - jedoch kann der ag nur ablehnen, wenn der nebenjob dem hauptjob in "die quere kommt" oder du in deinem hauptjob bereits schlechte leistung zeigst! ist es was ganz anderes, kannst du maximal 1/5tel deiner arbeitszeit im hauptjob im nebenjob nachgehen.

schreibe: ich möchte meine nebenerwerbstätigkeit als...... anzeigen, beginn ...., zeitvolumen innerhalb einer woche ...! und bitte um genehmigung.

lilasoeckchen84 09.03.2014, 13:07

super. danke!

ich würde in meinem hauptjob max 15std/wo arbeiten. bin im einzelhandel und nebengewerbe wäre nageldesign😉 war immer fleisig und hab gut gearbeitet😊

0

Was möchtest Du wissen?