Wie infiziert man sich mit HIV/Aids?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Wenn zwei Menschen BEIDE NICHT infiziert sind, können sie sich natürlich auch nicht gegenseitig infizieren. Ist doch logisch, oder? Man kann nur eine Krankheit weitergeben, die man auch hat. Dies gilt sowohl für Sexualkontakte wie auch für Blutkontakte. HIV entsteht nicht von alleine, sondern ist eine Viruserkrankung. 
  • Zwei gesunde Menschen können also ungeschützt miteinander Sex haben und gehen dann auch KEIN Gesundheitsrisiko ein. Das Risiko besteht generell immer darin, dass man nicht sicher weiß, ob der Sexualpartner WIRKLICH gesund ist.
  • Falls einer der beiden Partner HIV-infiziert ist, dann besteht eine hohe Infektionsgefahr für den noch gesunden Sexualpartner vor allem bei Vaginal- und Analverkehr, eingeschränkt auch bei Oralverkehr, sowie extrem hoch bei allen Kontakten mit Blut. 

es kann nur ein infizierter einen nicht-infizierten anstecken. zwei gesunde koennen sich nicht infizieren, ein virus entsteht nicht einfach so.

HIV ist ein Virus. Ein Virus entsteht nicht einfach so. Er existiert bereits. Und wenn keiner von beiden diesen Virus hat, kann auch nichts passieren. 

Man kann HIV nur bekommen, wenn ein anderer sich damit bereits infiziert hat. 

So schwer kann das doch nicht zu verstehen sein.



👍👍👍

2

Doch, genau so hab ich es auch verstanden, nur wird auf mehreren Seiten geschrieben, dass wenn es z.B. zum analverkehr kommt, das man dadurch HIV kriegen kann. Da wird aber nirgendwo geschrieben ob es auch passieren kann wenn beide Partner gesund ist. Deswegen war ich so mega hart verwirrt.

Das heißt aber auch das die meisten HIV infizierten nur durch die Mutter krank sind + das sie das weiter an gesunde Menschen geben.

Oder ich hab z.B. auch gelesen "Patienten mit Phimose haben ein erhöhtes Risiko für eine HIV Infektion,". Da stellt sich mir die Frage, wieso ? Was es wenn dieser Patient keinen Sex hat, kriegt er dann einfach HIV weil er pissen geht trotz Vorhautverengung ?

0
@fruaga

Mensch so schwer ist das doch nicht. Man kann sich beim Analsex natürlich nur mit HIV anstecken, wenn der Sexpartner diesen Virus bereits hat. Es wird immer davon ausgegangen, dass ein Partner diesen Virus hat. Hat er kein HIV kann man sich natürlich auch nicht anstecken.

Das lernt man aber eigentlich auch alles im Bio Unterricht

Wieso sind die meisten durch die Mutter krank geworden? Wo hast du denn den Mist her? So ein Blödsinn. 

Und Leute mit einer Phimose haben ein geschwächtes Immunsystem und somit auch geschwöchte Schleimhäute. Und die HI-Viren dringen durch die Schleimhäute in deinen körper ein. Und wenn diese Schleimhäute geschwächt sind, geht das nunmal einfacher. Genau das ist mit dem erhöhten Risiko gemeint. 

Wenn also Leute mit einer Phimose oder anderen Krankheiten keinen Sex haben oder Blut zu Blut Kontakt haben, können sie sich also auch nicht anstecken. 

Ist doch eigentlich ganz simpel. 

1

du kannst nur AIDS bekommen wenn du mit Blut/Körperflüssigkeiten von HIV/AIDS kranken in Berührung kommst bzw sie aufnimmst. Speichel ist hierbei ausgeschlossen

Durch Austausch von Körperflüssigkeiten

Was möchtest Du wissen?