Wie inaktiviert fetales Kälberserum Trypsin?

1 Antwort

Trypsin ist ein proteolytisches Enzym, es spaltet emsig Proteine auf. Wird Protein im Übermaß angeboten, dann läuft sich das Enzym tot. Es hat so viel zu beißen am Serum (ob fetal, ist egal), daß es die Zellbrücken nicht mehr knabbert, die die Zellen am Glas festhalten. Schließlich geht das Enzymmolekül auch nach sehr vielen Spaltungen kaputt, es ist also nicht nur überbeschäftigt, sondern wird zuletzt tatsächlich inaktiviert.

Ich bin begeistert.Damit kann ich was anfangen...bewerte deine antwort auch!

0
@olirockt
Ich bin begeistert.Damit kann ich was anfangen... bewerte deine antwort auch!

Das war vor mehr als 5 Jahren. Ich sehe hier nichtmal ein "Daumen hoch", geschweige denn,eine andere Bewertung der Antwort.

1

... würde noch anfügen, dass man das Trypsin aber trotzdem abzentrifugieren sollte, weil die Hemmung eben nur durch den Überschuss an Protein (kompetitiv) erfolgt, also trotzdem immer noch "ganz leicht an den Zellen genagt" wird.

0

Was genau macht ein Gen dominant oder rezessiv?

Was damit gemeint ist, ist natürlich klar. Aber was bedeuten die Regeln umgesetzt auf die Gene? Wie kann durch Methodik "gesehen" werden, dass eines der Gene ausgeschaltet ist und das andere vom anderen Elternteil eben sich im Phänotyp dominant auswirkt? Was genau bestimmt denn die Dominanz bzw. Rezessivität, so dass das Gen inaktiviert wird?

Vielen Dank für eure, hoffentlich sinnvollen, Antworten! :)

...zur Frage

Werden bei Männern mit Klinefelter-Syndrom die überschüssigen X-Chromosome zu Barr-Körperchen kondensiert und somit inaktiviert?

Weil eigentlich gibt es diesem Vorgang ja nur in weiblichen Organismen, oder ?

Und wenn dem so ist, dass bei Männern auch eine Inaktivierung stattfindet, warum hat das Klinefelter-Syndrom dann überhaupt Auswirkungen?

...zur Frage

Ist Sojajoghurt gesund?

Hall zusammen,

ich beschäftige mich gerade mit Ernährung und habe zu meinem Entsetzen (bin ein großer Tofu-Fan) feststellen müssen, dass unfermentierte Sojaprodukte ungesund sind. Wie alle Hülsenfrüchte enthalten Sojabohnen Phytin und andere Stoffe, die z.B. Trypsin blockieren oder die Aufnahme bestimmter Mineralstoffe verhindern. Anders als z.B. bei Bohnen werden diese Stoffe jedoch durch Erhitzen nicht zerstört, sondern nur durch Fermentation. Die Asiaten benutzen für diesen Prozess seit Jahrhunderten bestimmte Schimmelpilze. Nun meine Frage: Sojajoghurt wird ja durch Bakterien fermentiert, nicht durch Schimmelpilze. Ist der Effekt derselbe, d.h. kann man Sojajoghurt ohne Bedenken verzehren? Oder ist er ähnlich schädlich wie unfermentierte Sojaprodukte?

Vielen Dank im Voraus,

Satschy

...zur Frage

Könnte Pepsin auch im Dünndarm /bzw. Trypsin auch im Magen wirken?

Geht das? und wenn nicht, wieso? hat es dann etwas mit dem pH-Wert zu tun? Danke im voraus!

...zur Frage

Warum tritt die 3. Mendelsche Regel nicht immer zu?

...zur Frage

Ich habe mich gewundert warum Trypsin die Magenwand eigentlich nicht auflöst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?