Wie in Teufelsnamen kann sich ein Hartz IV einen Audi R8 leisten!?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein teures Auto und ALG 2 geht nicht, das eine schließt das andere aus. Siehe dazu § 12 Abs. 3 Nr. 2 SGB II. 

Da es sich bei einem derartigen Auto nicht mehr um ein angemessenes Auto handelt, müsste es zum Vermögen hinzugezählt und beim ALG II berücksichtigt werden. Die Frage ist aber, ob derjenige überhaupt Eigentümer des Kfz ist und wer die Unterhaltskosten zahlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich arbeitet er oder macht irgendwas kriminelles nebenbei Drogenhandel wer weiß... und hat Hartz IV beantragt, ich gönne solchen Menschen nichts die sich auf Staatskosten ein schönes Leben machen und andere für sein Geld hart arbeiten. Einfach mal bei den netten Behörden melden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodFella2306
04.02.2017, 23:41

und so entstehen Gerüchte

0

Gar nicht.

Dann hat dein Nachbar irgendwelche merkwürdigen finanziellen Kapazitäten oder dreht krumme Dinger.

Mit einem Hartz IV kommst du gerade so über die Runden, mehr aber auch nicht 

Die paar Euro decken ja nicht einmal den Sprit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrJohnCaine
04.02.2017, 23:10

Da müsste der Staat bzw. Die arge oder so auch was unternehmen oder? 

0

Weist Du ganz genau ,das es seiner ist und nicht ein geborgter?

Nebenbei,das funkst sehr gut ich kenn einige ,die nebenbei Hartz 4 kassieren und übers Wochenende eben mal zum Ski fahren fliegen .

Teilweise,sogar so frech, in einem teuren Auto zum Amt fahren und dort jammern.

Alles möglich und jetzt wirds rassistisch,denn da ist kein Deutscher drunter,da das auffallen würde  .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

Kann auch einfach ein Freund ausm Autoverleih haben. Was meinste wo die Großfamilien ihre Autos herhaben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun, das geht einfach nicht. entweder hat er noch jemanden, der sein leben mitfinanziert oder aber er verdient illegal geld hinzu und zwar nicht zu knapp. und illegal kann alles mögliche sein, wetten, drogen, sonstwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu 100% arbeitet er irgendwo schwarz oder macht sein Geld mit Drogen, Prostitution oder sonst irgendwie und hat das Auto auf einen Kollegen zugelassen und er fährt und bezahlt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na siehst du Neid ist eben kein guter Ratgeber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?